Gruenderwelt Logo

Auf einer Recruiting Messe Jobs oder passendes Personal finden

Recruting Messe

Im Leben von den meisten Menschen spielt die Arbeit eine große und bedeutende Rolle. Schließlich wird man sehr viele Jahre arbeiten und damit das Geld verdienen, womit man sich sein Leben finanzieren und gestalten kann. Wer dann den richtigen und passenden Job hat, wird im Leben sicherlich auch zufriedener sein. Um einen Job gut machen zu können, muss also die Arbeitsstelle zu einem passen oder man muss als Arbeitgeber das richtige Personal finden. Dafür gibt es natürlich unterschiedliche Wege.

Eine Möglichkeit ist es, wenn man sich auf den sogenannten Recruiting Messen umschaut. Es ist in der Berufswelt wichtig, Kontakte zu knüpfen, Unternehmen kennenzulernen und offene Stellen zu entdecken. Gerade die Berufseinsteiger können von den unterschiedlichen Angeboten der Jobmessen profitieren.

Gibt es Unterschiede, wenn von Recruiting Messen, Jobmessen oder Karrieremessen die Rede ist?

Wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt und sich mit anderen darüber unterhält, wird man feststellen, dass oft in diesem Zusammenhang von Recruiting Messen, Jobmessen oder auch Karrieremessen die Rede ist. Die genannten Begriffe werden häufig bedeutungsgleich verwendet und in der Tat ist mit allen genannten Begriffen dasselbe gemeint. Bei diesen Messen bzw. Veranstaltungen soll es möglich sein, potenzielle Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu treffen. Aber es gibt doch bei den jeweiligen Jobmessen ein paar Unterschiede. Dazu ist nicht unbedingt jede Veranstaltung für jeden Bewerber gleich geeignet.

So kann man sagen:

  • dass fachspezifische Recruiting Messen zum Beispiel nur für Bewerber interessant sind, die eine spezielle Fachausbildung absolviert haben (können dann beispielsweise Architekten, Ingenieure oder Anwälte sein),
  • dass manche Recruiting Messen eine besondere Zielgruppe im Auge haben (können beispielsweise Auszubildende, Studenten, Schüler oder Berufseinsteiger sein),
  • dass auch themenspezifische Messen veranstaltet werden, bei denen es ein zentrales Thema gibt (kann beispielsweise Green Technology, E-Mobility oder künstliche Intelligenz sein).

Auf vielen Jobmessen gibt es die Möglichkeit, seine Bewerbungsunterlagen kostenlos von einem Profi überprüfen zu lassen. Dazu sehen es Personaler gerne, wenn man als Bewerber bereits auf einer Recruiting Messe Kontakt zu dem Unternehmen aufgenommen hat.

Sich gut auf eine Messe vorbereiten

Wenn man sich gut vorbereitet, wird man auch mehr von einem Messebesuch haben. Dazu zählt zum Beispiel, dass man den Veranstaltungsplan kennt, seine Bewerbungsunterlagen bereithält, Stände gezielt aufsucht und dass man auf ein gepflegtes sowie professionelles Aussehen und Auftreten achtet.

Der richtige Weg für einen Kontakt zwischen Unternehmen und Bewerber

Ob nun als Berufseinsteiger oder als berufserfahrener Mensch, die Recruiting Messen sind eine sehr gute Möglichkeit, wenn es um eine erste Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und Bewerbern geht. In Deutschland gibt es jährlich mehr als 200 Recruiting Messen. Dort wollen sich Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen präsentieren und sich von ihrer besten Seite zeigen.

Weitere Angebote neben den Messeständen

Zu den Messeständen der jeweiligen Unternehmen (Aussteller) findet man oft noch weitere Angebote, wie beispielsweise eine Überprüfung der Bewerbungsmappe, eine Beratung zur angemessenen Business-Kleidung oder auch Fotoshootings, bei denen man professionelle Bewerbungsfotos machen lassen kann. Außerdem wird man einige Workshops finden und Vorträge besuchen können, die oftmals ergänzend zu den Gesprächen an den Messeständen angeboten werden.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram