Start Facebook

Facebook

Die Idee eines Stundenten erobert die virtuelle Welt

Facebook gibt es noch gar nicht so lange, aber es ist kaum möglich, sich die virtuelle Welt ohne Facebook vorzustellen. Es war im Jahr 2003, als der Amerikaner Mark Zuckerberg, damals noch Student, mit einigen Freunden den Vorläufer von Facebook Facemash entwickelte. Zunächst zielte er darauf ab, alle Stundenten der Vereinigten Staaten virtuell zu verbinden. Im letzten Jahrzehnt hat er es geschafft, die ganze Welt miteinander zu vernetzen.

Facebook ist mehr als ein Zeitvertreib

Das soziale Netzwerk Facebook ist viel mehr als ein angenehmer Zeitvertreib. Es bietet auch Geschäftsleuten, Firmen und Konzernen die Möglichkeit, sich dort zu präsentieren und Fans und Kunden zu versammeln und zu binden. Während die Zurückhaltung im B2B Bereich anfangs in Westeuropa noch groß war, kommt inzwischen kein Unternehmen mehr an Facebook vorbei. Das Unternehmen kann sich dort mit einem Profil präsentieren, kann seine Fans versammeln, Gewinnspiele veranstalten und Umfragen starten. Es ist die ideale Plattform für Kundenbindung, die sonst viel Geld kostet.

Das Modell funktioniert

Es ist fast schon ein Witz, wenn man sagt: Schau doch mal in Facebook nach. Und tatsächlich, in Facebook wird man fündig. Man findet die Menschen, die Firmen und die Mitarbeiter. In Facebook kann eine Firma aber nicht nur ein Profil anlegen, sondern sie kann auch selbst Werbung schalten. Aber diese Werbung ist unaufdringlich platziert und stört den normalen User nicht beim Surfen oder beim Anpassen seines Profils.

Facebook ist unumgänglich

Aufgrund der enormen Präsenz und dem Bekanntheitsgrad von Facebook ist es bei einem Start-up dringend zu empfehlen, sich auch ein Facebook-Profil zuzulegen. Es ist eine der besten Werbemöglichkeiten im Internet überhaupt, auf Facebook präsent zu sein. Das eigentliche Profil kostet den Jungunternehmer nichts, sondern er zahlt lediglich für dort geschaltete Werbung. Diese Möglichkeit des kostenlosen Profils sollte man sich als Existenzgründer auf gar keinen Fall entgehen lassen.