Gruenderwelt Logo

Fahrplan in die Digitalisierung – Schritt für Schritt auf digitale Arbeitsprozesse umstellen!

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist ein Thema, welches zugleich Ängste schürt, jedoch auch enorme Möglichkeiten für Unternehmen bereitstellt. Viele Unternehmen stehen sich derzeit einer großen Herausforderung gegenüber. Denn das Hauptziel der Digitalisierung für ein Unternehmen liegt darin aufwendige Routineprozesse durch automatisierte Systeme zu vereinfachen. Dabei können vor allem Arbeitsbereiche der Vernetzung, Kommunikation, Produktion und Mobilität durch den Umstieg auf digitale Geschäftsprozesse enorm vereinfacht werden. Unternehmen müssen hier die Aufgabe bewältigen digitale Werkzeuge sinnvoll im eigenen Unternehmen zu integrieren. So besteht oftmals das Risiko finanzielle Ressourcen für nur wenig effektive Maßnahmen auszugeben. Demnach gilt es für Unternehmen zunächst festzuhalten welche Probleme sich kurz- oder mittelfristig ergeben können und durch lösungsorientierte digitale Geschäftsprozesse vereinfachen lassen. Die Digitalisierung sollte demnach vor allem zielgerichtet sein, damit verschiedene Unternehmensabläufe tatsächlich einfacher werden und nicht nur zusätzlich komplexer werden. Mit einem Fahrplan auf dem Weg in die Digitalisierung wird es Unternehmen möglich vom Umstieg auf digitale Arbeitsabläufe zu profitieren. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt, der Sie schrittweise an die Digitalisierung heranführt und Sie über die Möglichkeiten der digitalen Geschäftsführung aufklärt.

Schritt 1: Mit einem ERP System den Weg in die Digitalisierung ebnen

Nur die wenigsten Unternehmen verfügen über eine eigene IT-Abteilung, um die Digitalisierung durch hauseigene Arbeitskräfte zu meistern. So sind die meisten Unternehmen auf eine externe Unterstützung angewiesen, um die ersten Schritte in Richtung Digitalisierung zu gehen. Dabei empfiehlt es sich zunächst das Unternehmen mithilfe eines ERP Systems auf digitale Prozesse umzustellen. Hier eignen sich vor allem cloudbasierte ERP Systeme, mit denen verschiedene unternehmerische Aufgabenfelder wie der Planung, Steuerung und Verwaltung von Personal, Betriebsmittel, Material, Ressourcen und der Kommunikationstechnik bedarfsgerecht digitalisiert werden können. Plattformen wie diese Cloud ERP ermöglichen es Unternehmen auch mit einer geringen Einstiegsinvestition von den Möglichkeiten der digitalen Geschäftsführung zu profitieren. Durch ein cloudbasiertes ERP System profitieren von einer optimierten Wettbewerbsfähigkeit. Denn die Flexibilität und Skalierbarkeit ist besonders für Unternehmen mit einer schnellen Wachstumsrate wichtig. Durch ein ERP System gelingt es den internen Aufwand für verschiedene Verwaltungsaufgaben deutlich zu reduzieren, so dass die elektronische Datenverarbeitung meistens der erste Schritt zum digitalen Unternehmen ausmacht.

Schritt 2: Automatisierungen in verschiedenen Arbeitsabteilungen

Durch verschiedene Software wird es möglich die internen Abläufe in einem Unternehmen deutlich einfacher und schneller zu gestalten. Durch eine flächendeckende Vernetzung mit allen Systemen und Computer in einem Unternehmen gelingt es die Agilität deutlich zu erhöhen. Verschiedene abgeschottete Informationsinsel müssen dafür miteinander vernetzt werden, so dass zu jederzeit ein Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen stattfinden kann. Dabei sollte jede Abteilung über verschiedene Software-Services verfügen, so dass sich andere Abteilungen daran angebunden werden. Auch die Außenwerbung sollte nun ausschließlich auf digitalen Weg stattfinden, so dass auch das Online-Marketing eine zunehmend wichtigere Rolle spielt. Um sich neuen Kundenkreisen zu erschließen, gilt es sowohl im Social Media Bereich, als auch durch eine wirksame Suchmaschinenoptimierung neue Kunden für das Unternehmen zu gewinnen.

Schritt 3: Alle Geschäftsprozesse laufen vollständig digital

Markttrends, ökonomische Rahmenbedingungen und Strategien werden durch übergreifende Softwares ausgelesen und entwickelt. Das komplette Unternehmen und alle Abteilungsbereiche verfügen nun über verschiedene Software-Services, mit denen alle Unternehmensprozesse komplett digitale erledigt werden können.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram