Start Allgemein Funke 2016: Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.15

Funke 2016: Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.15

0
TEILEN
funke mainz

„Jedes Unternehmen beginnt mit einer zündenden Idee.“ – Unter diesem Motto steht der Mainzer Start-Up Slam „Funke“, der am 19. Januar 2016 im Roxy in Mainz stattfindet. Organisiert wird der Wettbewerb vom Start-Up Netzwerk Mainz e.V.

Beim Slam geht es darum vor der Jury und dem Publikum mit einem Pitch zu punkten. Die Teilnehmer haben 6 Minuten lang Zeit, um die Zuschauer für die eigene Idee zu begeistern und diese mitzureißen. Via Applaus entscheidet das Publikum mit, wer das Zeug dazu hat, mit seiner Geschäftsidee durchzustarten und sich am Markt erfolgreich zu positionieren.

Gesucht werden innovative Geschäftsideen aus dem Digital- oder IT-Bereich:

Teilnehmen können sowohl einzelne Gründer, als auch Gründerteams, die eine Gründung in Form einer Vollexistenz in Rheinhessen planen, oder seit Anfang 2013 bereits gegründet haben. Sofern das Unternehmen eine Startfinanzierung bekommen hat, ist es wichtig, dass die Höhe der Investitionssumme die Grenze von einer Million Euro nicht überschreitet.

Darüber hinaus muss die Geschäftsidee aus den Bereichen: E-Commerce, Social Media, mobile Technologien, IT, Online B2B- und B2C-Dienstleistungen, digitale Medien, Telekommunikation oder Gaming kommen.

FUNKE – Der Slam am 19. Januar 2016 in Mainz im Roxy

An diesem Tag treten 6 Teams gegeneinander an, die zuvor von einer Kommission des Start-Up Netzwerk e.V. unter den zahlreichen Bewerbern ausgewählt wurden. In sechs Minuten gilt es nun die Jury, sowie das Publikum zu überzeugen. Keine leichte Aufgabe, denn der Wettbewerb ist stark!

Der Gewinn für den Sieger oder das Siegerteam

Dem Sieger des FUNKE – Slams winken Beratungsleistungen im Wert von 50.000 Euro durch die Mitgliedsunternehmen des Start-Up Netzwerk Mainz e.V.

Eine geldwerte Auszahlung des Betrags ist ausgeschlossen.

startup netzwerk mainz

Noch schnell bewerben:

Wer sich noch schnell bewerben möchte, kann dies per E-Mail an: slam@startup-mainz.de tun. Das Bewerbungsformular dazu gibt es hier.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Ein einseitiges Exposé oder ein Videoclip von maximal 2 Minuten zur Geschäftsidee, inkl. Vorstellung der Gründer
  • Ein maximal dreiseitiger Businessplan, der das Geschäftsmodel, den Markt, das Produkt erklärt und Grundzüge der Finanzplanung beinhaltet.
Bewerte diesen Artikel doch!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT