Start Joomla

Joomla

Joomla ist ein Content Management System

In Joomla finden wir ein weiteres, weit verbreitetes CMS. Neben WordPress ist Joomla ebenfalls ein recht häufig genutztes Content Management System. Joomla wird unter der GNU General Public License veröffentlicht, somit ist Joomla ebenfalls ein kostenfreies CMS. Joomla ist aus dem Open Source Projekt Mambo entstanden und zählt heute zu den bekanntesten CMS. Joomla verwendet PHP 5 und benötigt eine MySQL Datenbank. Zwar ist es mit Joomla ebenfalls möglich einen Blog zu erstellen, jedoch ist WordPress hierzu wesentlich besser geeignet. Joomla wird überwiegend von Unternehmen aus dem Mittelstand verwendet. Die Onpageoptimierungen können ebenfalls relativ unkompliziert und einfach vorgenommen werden.

Vorteile von Joomla

Auch für Joomla gibt es eine große Anzahl von Plugins. Zwar sind die Plugins nicht ganz so vielzählig wie bei WordPress, doch absolut ausreichend. Im Internet gibt es auch hier einige kostenfreien Templates, wobei die meisten Templates kostenpflichtig sind, besonders wenn es um qualitativ hochwertigere Templates ohne Werbung geht. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind hier ebenfalls wie bei WordPress nur eingeschränkt. Die kostenfreie CMS Software wird ständig weiterentwickelt, wie auch bei anderen Systemen. Die Möglichkeiten, die von Haus aus geboten werden sind vielseitiger als bei WordPress. Hierdurch ist das System aber nicht ganz so schlank und ein wenig schwieriger zu verstehen, doch noch längst nicht kompliziert. Trotzdem wäre es Ideal, wenn die zukünftigen Administratoren über ein wenig Vorkenntnis verfügen. Doch auch hier können die Websiten durch Mitarbeiter des Unternehmens gepflegt werden. Sie sind nicht mehr auf fremde Hilfe angewiesen, wenn Sie das System einmal halbwegs verstanden haben. Texte und Bilder können sehr schnell von jedem Ort der Welt ausgetauscht werden. Doch auch bei diesem CMS sollten gewisse Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Das sagt Wikipedia