Gruenderwelt Logo

Ohne Hindernisse zur Unternehmensgründung

unternehmensgründung

Ein eigenes Unternehmen zu gründen, scheint eine unlösbare Aufgabe. Besonders wenn Ihnen als Gründer ein rechtlicher oder betriebswirtschaftlicher Hintergrund fehlt und die Aspekte der Unternehmensgründung neu für Sie sind, kann es schnell unübersichtlich werden. Damit trotzdem nichts schiefgeht, sollten Sie auf jeden Fall die folgenden Dinge beachten.

Ausführlich planen

Bevor Sie mit finanziellen und rechtlichen Schritten beginnen, sollten Sie einen ausführlichen Businessplan entwickeln. Wenn Ihr Businessplan steht, geht es im nächsten Schritt darum das Finanzielle zu klären. Bevor Sie beginnen irgendwelche Pläne in die Tat umzusetzen, sollte Ihnen klar sein wie viel Kapital Sie benötigen und wie Sie es sich beschaffen und gegebenenfalls zurückzahlen können. Die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung sind vielfältig und dementsprechend sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie lieber einen Bankkredit aufnehmen oder auf Beteiligungskapital setzen wollen. Unter Umständen können Sie sich zudem auf staatliche Förderungen bewerben. Allgemein lohnt es sich, viel Zeit in die Planungsphase zu investieren, damit Sie Ihr Unternehmen auf einem soliden Fundament aufbauen.

Rechtsform wählen

Wenn Sie Ihre Finanzierung planen, sollten Sie sich im gleichen Zug auch Gedanken darüber machen, welche Rechtsform am besten zu Ihnen passt. Je nach Rechtsform kann es zum Beispiel sein, dass sie mit ihrem Eigenkapital haften. Gewisse Rechtsformen, insbesondere Kapitalgesellschaften wie die GmbH oder die UG, unterliegen zudem einem aufwendigen Gründungsprozess, der einiges an Zeit in Anspruch nehmen kann. Wollen Sie eine Kapitalgesellschaft gründen, müssen Sie sich zudem um ein Geschäftskonto kümmern. Bei der Entscheidung sollten Sie auch im Hinterkopf behalten, dass sich die Ansprüche Ihres Unternehmens mit der Zeit ändern können, insbesondere dann, wenn es wächst.

Marke schützen lassen

Ihr Firmenname gibt Ihrem Unternehmen seine Identität. Umso wichtiger ist es, dass Sie ihn schützen, damit er nur von Ihnen verwendet werden kann. Wichtig ist es dabei auch zu prüfen, ob Sie mit Ihrer Marke keine bereits bestehenden Marken verletzen. Hier können Sie Ihren Firmennamen prüfen und anmelden lassen.

Genehmigungen beschaffen und Auflagen erfüllen

Je nachdem, was für ein Unternehmen Sie gründen, sollten Sie sich darüber informieren, was für Genehmigungen Sie benötigen. In einige Branchen kann man nicht einfach so einsteigen, sondern muss entsprechende Auflagen erfüllen: Wollen Sie sich zum Beispiel im Handwerk selbstständig machen, sollten Sie die Meisterpflicht beachten. Auch als Arzt oder Anwalt brauchen Sie zum Beispiel entsprechende Nachweise Ihrer Fähigkeiten. Wenn Sie ein eigenes Restaurant gründen wollen, müssen Sie eine ganze Reihe an Auflagen erfüllen und benötigen unter anderem eine Schanklizenz und ein Gesundheitszeugnis. In jedem Fall ist es wichtig, sich früh darüber zu informieren, welche Genehmigungen Sie benötigen.

Werbung machen

In den meisten Fällen genießt eine Unternehmensgründung nicht die nötige Aufmerksamkeit, um mit einem profitablen Level an Kunden zu starten. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich darum bemühen neue Kunden zu werben und im Folgenden zu halten. Dazu gehört auch ein attraktiver Auftritt im Internet sowie vor Ort. Für das Design Ihrer Website und Ihrer Filiale sollten Sie keine Kosten sparen. Ebenso sollten Sie sich um ein ansprechendes Firmenlogo bemühen. Sobald diese Grundsätze abgehakt sind, geht es darum attraktive Werbung zu machen. In der heutigen Zeit gibt es hier viele verschiedene Möglichkeiten. Für welche Möglichkeit Sie sich am Ende entscheiden, sollten Sie unter anderem von der Art Ihres Unternehmens abhängig machen. In jedem Fall wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

magnifier
LUID - Die nächste Stufe für Dein Business
> 20 % Umsatzsteigerung
Bald startet die nächste Runde. Verpasse nicht den Start der kommenden LUID Runde.
Garantiert.
Jetzt mehr über LUID erfahren
Erfahre, was andere Teilnehmer sagen. - Keine Eintragung notwendig.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram