Start Allgemein Startup von Thomas Wos bekommt Finanzspritze von bis zu 30 Millionen Euro

Startup von Thomas Wos bekommt Finanzspritze von bis zu 30 Millionen Euro

2
TEILEN
Thomas Wos

Der Unternehmensgründer Thomas Wos ist einer der wenigen deutschen Startups, die sich über eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe freuen können. 20 bis 30 Millionen Euro hat ein US-amerikanischer Investor geboten und zwei Drittel, also 20 Millionen Euro bereits an Wos gezahlt. Mit seinem Startup Unlimited Emails hat Thomas Wos eine Idee aufgegriffen, die nicht mehr ganz neu, aber sehr effektiv ist. Der Gründer ist kein Unbekannter in der Marketingbranche und hat sich seit einigen Jahren in verschiedenen Wirtschaftsbereichen einen Namen gemacht. Wos ist Autor, Werbefachmann und Unternehmensberater, besitzt einige globale Firmen und beschäftigt derzeit rund 20 Mitarbeiter weltweit. Die bekannteste Erfolgsgeschichte von Thomas Wos basiert auf seiner Tätigkeit als Unternehmensberater. Hier hat er drei Firmen vor der Pleite gerettet und ihnen nicht nur vor der bevorstehenden Insolvenz geholfen, sondern ihre Position auf dem Markt so stabilisiert, dass die Firmen heute auf goldene Zeiten blicken können. Unlimited Emails ist das neueste Unternehmen von Wos und hat die Aufmerksamkeit des Investors Capital Finance Institute auf sich gelenkt. Die Marketing Lösung ist einfach bedienbar, sichert eine hohe Wirksamkeit und erhöht die Zustellrate von Werbeemails spürbar. Der US-amerikanische Investor ist sicher, dass sein Geld in guten Händen ist und er durch die Investition in Wos‘ Startup auf ein erfolgversprechendes Geschäftskonzept setzt. Unlimited Emails verfügt schon jetzt über eine Unternehmensbewertung von 100 Millionen Euro, was die Höhe der Investition natürlich beeinflusst hat.

Kommunikations- und Verhandlungsgeschick prägen Thomas Wos Unternehmertätigkeit

Thomas Wos verfügt über langjährige Markterfahrung und weiß, welche Kriterien für einen Investor von hoher Bedeutung sind. Dass er bereits 20 Millionen Euro der insgesamt 30 Millionen Euro beinhaltenden Investition erhalten und zu erstaunlich günstigen Konditionen bekommen hat, verdankt er nicht zuletzt seinen rhetorischen Fähigkeiten und seiner Erfahrung in Verhandlungen. In der Werbebranche ist Thomas Wos einer der versiertesten Experten, auf dessen Ideen und Konzepte zahlreiche Unternehmer vertrauen. Aber auch in seiner Autorentätigkeit, in der er sich ebenfalls auf das Marketing und den erfolgreichen Start von Onlineshops bezieht, ist er nicht minder anerkannt und von hohen Erfolgen gesegnet. Seine Bücher, die es auf amazon.de gibt, helfen Unternehmern und Werbetreibenden gleichermaßen, einen Start auf den Markt zu finden und die wichtigen Facetten im Marketing oder in der Eröffnung und Präsentation von Onlineshops zu beachten. Thomas Wos gehört laut zahlreicher Meinungen aber nicht nur zu den erfolgreichsten, sondern auch zu den sympathischsten Unternehmern in Deutschland. Durch seine Bücher zeigt er, dass er nicht nur seinen eigenen Erfolg im Blick hat. Er unterstützt die Leser mit Tipps, die auf Praxiserprobung beruhen und ihm den Weg zum Erfolg geebnet haben. Durch die Befolgung seiner Ratschläge kann es jeder Unternehmer schaffen, sich von Mitbewerbern abzuheben und eine führende Position in der globalen Wirtschaft einzunehmen. Auch in seiner Autorentätigkeit präsentiert sich der Startup Gründer mit Kommunikationstalent und Know How, sodass er seine Zielgruppe erreicht und ihnen hilfreiche, verständliche und plausible Unterstützung anbietet. Auch dieser Aspekt floss in die Entscheidung des Investors ein und hat dazu beigetragen, dass kein anderer als Thomas Wos für das Investment in Frage kam. Dabei war er nicht der einzige Bewerber, sondern wurde vom Investor nach reiflicher Überlegung und dem Vergleich mit anderen Startups gewählt, die sich ebenfalls vorgestellt und um eine Investition ersucht haben. Das Capital Finance Institute sieht sein Risikokapital in vertrauenswürdigen Händen und glaubt fest an Thomas Wos und sein Startup, das an die bisherigen Erfolge des Unternehmers anknüpfen wird.

Wie Thomas Wos Aufmerksamkeit erzielte

Nicht mit seinem Startup Unlimited Emails, sondern durch seine bisherige berufliche Laufbahn hat Wos die Aufmerksamkeit des Investors erhalten. Durch Engagement und professionelle Tipps hat er verloren geglaubte Unternehmen aus der finanziellen Misere begleitet und ihnen in seiner Tätigkeit als Unternehmensberatung die Unterstützung gegeben, die sie in diesem Moment gebraucht haben. Alle drei Unternehmen sind heute noch auf dem Markt präsent und erfolgreicher als vor der Beratung durch Thomas Wos. Dieser Erfolg hat seine Kreise gezogen und sich in der Geschäftswelt herumgesprochen. Als Wos mit seinem aktuellen Startup aufwartete, hat ihn der US-amerikanische Investor gewählt und ihm die stolze Summe von 20 bis 30 Millionen Euro angeboten. Einige kleine Voraussetzungen sind für die Restzahlung von 10 Millionen Euro noch zu erfüllen, doch wird Thomas Wos mit Sicherheit auch diesen Betrag erhalten und mit dem Investor übereinkommen. Das Beispiel des Startups Unlimited Emails zeigt, dass ein Startup nicht auf vollständig neuen Ideen basieren muss. Durch werbewirksame Emails mit hoher Zustell- und Öffnungsrate steigern Unternehmen ihren Erfolg und erhöhen die Sichtbarkeit im lokalen und Online Geschäft. Durch die hohe Erfolgsrate, die einfache Bedienung und maßgeschneiderte Konzepte spricht der Unternehmer mit seinem Startup eine große Zielgruppe aus Werbefachleuten, Unternehmern, Konzernen und selbstständig Tätigen an. Jeder kann mit Email Marketing erfolgreich sein und die Vorteile für sich nutzen, die attraktive und innovative Werbemails für ihn bereithalten. Es verwundert also nicht, dass Unlimited Emails eine so hohe Firmenbewertung erhielt und nicht zuletzt aus diesem Grund Aufmerksamkeit auf sich zog. Wenn ein Startup für eine Investition von 20 bis 30 Millionen Euro prädestiniert ist, dann ist es Wos‘ Startup mit glorreichen Erfolgsaussichten in der Gegenwart und der Zukunft.

2 KOMMENTARE

  1. Wahnsinn, was amerikanische Unternehmen bereit sind in Neugründungen zu stecken. Damit muss Thomas Wos das Projekt wirklich pushen. Aber bei so viel Geld kann denke nichts schief gehen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT