Start Allgemein Wo bekomme ich jetzt Geld her? Tipps für Selbständige, Freiberufler und Gründer

Wo bekomme ich jetzt Geld her? Tipps für Selbständige, Freiberufler und Gründer

0
TEILEN

Wo-bekomme-ich-jetzt-Geld-herDiese Frage stellen sich viele Gründer, Selbstständige und Freiberufler. Die Geschäftsidee ist entwickelt, der Businessplan geschrieben, die ersten Aufträge bereits umgesetzt, jedoch ist das Geld knapp. So scheitern viele innovative Unternehmungen noch bevor sie in die Tat umgesetzt werden können, weil kein passender Finanzierungspartner gefunden werden kann.

Laut DIHK-Gründerreport 2014 gab ein Großteil der Befragten beim Beratungsgespräch an, dass der Zugang zu Fremdkapital problematisch ist. Da sich der Erfolg für Gründer, Selbstständige und Freiberufler mit innovativen Projekten nur schwer prognostizieren lässt, zögern Banken häufig Kredite zu vergeben. Dies liegt vor allem an der unsicheren Marktsituation der Firmen, mangelnder Eigenkapitalausstattung sowie fehlenden Sicherheiten. So wurden Kredite nur zu deutlich erhöhten Konditionen oder gar nicht vergeben.

Die Zeit für FinTech-Unternehmen ist gekommen. Die Zahl alternativer Finanzierungsanbieter wächst stetig und macht den Banken Konkurrenz. Mit innovativen Finanzangeboten schließen sich immer mehr Kunden diesen Unternehmen an.

Finance Technologies – Die neue Art des Geldes

Bei FinTech-Unternehmen handelt es sich um Unternehmen, die moderne Technologien im Bereich der Finanzdienstleistungen, wie Mobile-Payment, Crowdlending, Social Trading oder Personal Finance Management anbieten. So können beispielsweise Kunden ohne Mittelsmann direkt über das Internet Geld anlegen, einen Kredit aufnehmen, Bezahlvorgänge abschließen oder eine Finanzberatung in Anspruch nehmen, ohne dass die klassischen Geldhäuser daran verdienen. Begünstigt werden FinTechs vom nahezu ständig verfügbaren Internetzugriff sowie der fast flächendeckenden Verbreitung von Smartphones und Tablets. Mit transparenten Preismodellen, schnellen Abläufen und hohem Kundenservice bauen sie das Vertrauen der Kunden auf, das unter der Bankenkrise 2008 stark gelitten hat. Experten prognostizieren, dass Finanztechnologien bestimmte klassische Bankdienstleistung zukünftig in großen Teilen ersetzen könnten. In Deutschland beschäftigen sich derzeitig mehr als 100 Start-Up Firmen mit der Entwicklung neuer Produkte. Besonders für Privatpersonen, Selbstständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen eröffnen sich somit neue Finanzierungsmöglichkeiten. Im Folgenden werden fünf innovative Anbieter vorgestellt.

1. COMPEON – Das Finanzportal für den Mittelstand

Bei der Gründung sowie dem Ausbau eines Unternehmens ist es wichtig, einen Finanzierungspartner an seiner Seite zu haben. Die Suche nach solch einem Partner gestaltet sich jedoch häufig müßig. Compeon ist eine produktübergreifende unabhängige Finanzplattform, die sich an Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler richtet. Der Unternehmer kann sich online über ein breites Angebot verschiedener Möglichkeiten zu Finanzierung oder Geldanlage verschiedener Anbieter informieren. Zu den aktuellen Produkten gehören Kredite und Darlehen, Leasing sowie Tagesgeld und Termingeld. Ist ein passendes Angebot gefunden, können Kunden direkt ein Finanzierungangebot bei ihrem Wunschpartner anfordern. Dies ist kostenlos, unverbindlich und auf Wunsch auch anonym. Interessenten finden weitere Informationen auf www.compeon.de

2. Smava – Ein Kredit für alle Fälle

In den letzten Jahren haben sich einige Kreditvergleichsportale am Markt platziert, eines der größten ist www.smava.de. Bei diesem Online-Vergleichsportal für Kredite erhalten Interessierte eine breite Auswahl an Kreditangeboten durch private Anleger. Kostenfrei und innerhalb von Sekunden steht das günstigste Online-Kreditangebot für das Vorhaben. Dabei profitiert man vom unabhängigen Vergleich, der das passende Kreditangebot mit den optimalen Konditionen ermittelt. Auf Wunsch können sich Interessierte auch persönlich am Telefon beraten lassen.

3. Vexcash – Der Kurzzeitkredit verschafft schnell und unkompliziert Liquidität

Gerade für die Überbrückung kurzzeitiger Liquiditätsengpässe bietet sich ein Kurzzeitkredit an. Dabei handelt es sich um einen Kredit mit kurzer Laufzeit von bis zu 30 Tagen. Voraussetzung ist, dass si-chergestellt werden kann, dass ein Geldeingang zu erwarten ist und der Kredit bedient werden kann. Vexcash hat sich genau auf diese Kurzzeitkredite spezialisiert. Kunden können für eine Dauer von 30 Tagen eine Summe zwischen 50 Euro und 3.000 Euro aufnehmen. Für Neukunden ist die Kreditsumme auf 500 Euro begrenzt. Wird der Betrag pünktlich zurückgezahlt, erhöht sich das Kreditlimit bei weiteren Anfragen des Kunden. So können kurzfristig Liquidität generiert und Ausgaben finanziert werden, auch wenn das nächste Honorar noch auf sich warten lässt. Alle Informationen zum Kurzzeitkredit unter www.vexcash.com

4. Rechnung48 – Planbare Liquidität durch den Verkauf offener Forderungen

Ihre Kunden brauchen lange, um Ihre Rechnungen zu bezahlen? Die Summe Ihrer Rechnungen, die auf Bezahlung wartet, stellt einen erheblichen Betrag dar. Mit Rechnung48 erhalten Sie sofort 100 Prozent des Rechnungsbetrages abzüglich einer Servicegebühr von 3,97 Prozent. Gerade bei Selbstständigen können Vorleistungen sowie laufende Kosten zu finanziellen Engpässen führen. Daher schafft die Möglichkeit der Vorfinanzierung seiner Forderungen schnell Abhilfe. Ursprünglich größeren Firmen vorbehalten, gibt es mit Rechnung48 einen neuen Anbieter am Markt, der dieses Finanzierungsverfahren auch Selbstständigen, Kleinstunternehmen und Freiberuflern zugänglich macht. Beim sogenannten Factoring werden fortlaufend Rechnungen aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen angekauft und sofort vorfinanziert. Innerhalb von 48 Stunden hat der Unternehmer das Geld auf seinem Konto. Kunden müssen nicht mehr selbst gemahnt werden und ein möglicher Forderungsausfall ist abgesichert. Rechnungen können bereits ab einem Volumen von 1,00 Euro eingereicht werden. Der Mindestjahresumsatz beträgt 10.000 Euro. Mehr Informationen unter www.rechnung48.de.

5. Fidor Bank: Die Hausbank im Netz oder Banking mit Freunden

Bei der Fidor Bank handelt es sich um eine Direktbank, die Produkte für Privatpersonen sowie Unternehmen anbietet. Der Privatkunde hat Zugriff auf ein bereites Angebot vom Girokonto über verschiedene Kreditangebote bis hin zur Prepaid MasterCard. Geschäftskunden können ein speziell für E-Commerce entwickeltes Firmenkonto eröffnen. Der Clou: Beim „Banking mit Freunden“ wird besonders Wert auf Kommunikation der Kunden und Bankmitarbeiter innerhalb der Fidor-Community gelegt. In dieser Community vernetzt, haben die Kunden untereinander die Möglichkeit, Geldfragen zu stellen, Spartipps abzugeben, Produkte oder Berater zu bewerten oder neue Produktideen vorzuschlagen. Kunden, die die Plattform zum Wissensaustausch nutzen, werden im Rahmen eines Bonusprogramms belohnt. Rauf mit den Facebook Likes, runter mit dem Dispo-Zins zeigt die hohe Affinität zur Community. Viele Likes auf Facebook, mittlerweile über 20.000, führen zu einem günstigeren Dispo-Zins. Informationen zur Bank unter www.fidor.de

Wer gut informiert ist hat es leichter

Ein allgemeines Rezept für die optimale Finanzierung gibt es nicht. Dies muss individuell und für die jeweilige Situation angepasst werden. Der Finanzierungsmix sollte so gewählt werden, dass das Unternehmen flexibel auf die jeweilige Marktsituation reagieren kann. Auf Basis der Unternehmensdaten sollte eine passende Auswahl der zukünftigen Finanzierungsinstrumente getroffen werden. Nur so kann ein Unternehmen den Weg zum langfristigen wirtschaftlichen Erfolg ebnen.

FinTech-Anbieter ermöglichen einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten. Es lohnt sich diesen Service zu nutzen, um sich umfassend zu informieren und neue Finanzierungswege zu entdecken. So kann der Weg als Unternehmer einfacher gestaltet und so manche Hürde leichter genommen werden.

 

Wir bedanken uns bei der Elbe-Factoring GmbH für die Zusammenarbeit bei diesem Artikel.

Elbe-Factoring GmbH
Karcherallee 19
01277 Dresden

Tel.: 0351-320398 10
Fax: 0351-320398 15
info@elbe-factoring.de
www.elbe-factoring.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT