Start Allgemein Kreditvergabe an Selbstständige oft unter erschwerten Bedingungen

Kreditvergabe an Selbstständige oft unter erschwerten Bedingungen

0
TEILEN
Kreditvergabe an Selbstständige

Selbstständige sehen sich oftmals erschwerten Bedingungen ausgesetzt, wenn es um die Kreditvergabe geht. Viele Banken tun sich schwer, die Bonität von Selbstständigen zu beurteilen und sind oftmals nicht bereit ein solches Risiko einzugehen. Wer als Selbstständiger dennoch auf einen Kredit angewiesen ist, der hat neben klassischen Banken weitere Möglichkeiten einen Kredit zu erhalten.

Problem der Beurteilung einer Kreditwürdigkeit

Die Bestimmung der Kreditwürdigkeit ist ein generelles Problem. Bei Selbstständigen ist es jedoch meist besonders schwierig, da sich durch das oft sehr unregelmäßige Einkommen schlecht eine Vorhersage über die zukünftige finanzielle Situation machen lässt. Selbstständigkeit wird unabhängig vom wirtschaftlichen Erfolg zunächst einmal als unsicherer angesehen, als es bei einem normalen Angestelltenverhältnis der Fall ist. Insbesondere in der Anfangsphase der Selbstständigkeit – dann wenn dringend Kredite benötigt werden, hat sich das Geschäftsmodell noch nicht beweisen können und eine Prognose ist somit nahezu unmöglich. Die meisten Banken sehen diese Tatsache als ein zu hohes Ausfallrisiko und vergeben daher keinen Kredit.

Soll der Kredit für Betriebsmittel eingesetzt werden, sehen Banken diese jedoch möglicherweise Betriebsmittel als Sicherheit an und erklären sich eher bereit einen Kredit zu vergeben. Zu Betriebsmitteln gehören beispielsweise:

• Maschinen, Fahrzeuge, Anlagen und Einrichtungen
• Betriebs- und Geschäftsausstattung
• Grundstücke oder Gebäude

Der erste Gang sollte daher immer zur eigenen Hausbank gehen, falls diese sich weigert einen Kredit zu vergeben, kann man als Selbstständiger andere Optionen wählen.

Spezielle Angebote von Banken

Einige Banken bieten dennoch spezielle Kredite für Selbstständige an, die Voraussetzungen für eine Bewilligung des Kreditantrags sind jedoch deutlich strenger als unter normalen Voraussetzungen, welche Arbeitnehmer erfüllen müssen. Anstelle von Gehaltsnachweisen werden hier betriebswirtschaftliche Auswertungen verlangt. Auch Sicherheiten werden in der Kreditvergabe berücksichtigt. Wenn der Kreditantrag bewilligt wird, dann meist zu deutlich schlechteren Konditionen als für Arbeitnehmer. Was sind kostengünstigere Alternativen zu Krediten bei klassischen Banken?

Staatliche Fördermittel

Wer mit seinem Kreditantrag bei der Hausbank gescheitert ist, sollte sich zunächst über staatliche Fördermöglichkeiten informieren. Ein Firmenkredit oder ein KfW Unternehmerkredit für Selbstständige sind meist recht einfach zu erhalten, solange das Unternehmen bilanziert. Andernfalls, etwa bei Kleinunternehmen, Handwerkern oder Freiberuflern wird es deutlich schwieriger einen entsprechenden Kredit zu erhalten.

Darlehen von Privatpersonen

Die Möglichkeit, Darlehen von Privatpersonen aufzunehmen wird oftmals übersehen. Dabei gibt es heute zahlreiche Vermittlungsplattformen, die sich auf die Vermittlung von Kreditsuchenden und Personen die Geld verleihen wollen spezialisiert haben. Hier werden meist keine Sicherheiten verlangt und auch eine Schufa-Anfrage entfällt. Angesichts der aktuellen Niedrigzinsphase sind somit Kredite zu Zinssätzen von 5-8 % möglich, da diese weitaus höher sind als andere Anlageformen für Privatpersonen.

Folgende Tipps können dabei helfen die Chancen auf ein solches Darlehen von Privat zu erhöhen:

• Ein eigener Wohnsitz erhöht die Chancen auf einen Kredit enorm.
• Wer die Gewinnzahlen des letzten Quartals vorlegen kann, sorgt ebenfalls für erhöhte Chancen einen Kredit bewilligt zu bekommen.
• Insbesondere Einzelunternehmen haben oft erheblich höhere Einkommen als Gewinn, da von diesem z.B. Telefon, Internet, Arbeitsmaterialien, usw. abgezogen werden. Durch ein differenziertes Darstellen der Einnahmen, losgelöst vom Unternehmensgewinn, erzielt man möglicherweise einen besseren Eindruck bei der Bank / dem Kreditgeber.

Quelle dieser Tipps: http://www.kreditzinsen.net/kredit-fuer-selbststaendige/

Online-Direktbanken

Einige Online-Direktbanken haben die Problematik, welche sich für Selbstständige bei der Kreditvergabe ergeben erkannt und wenden andere Beurteilungen der Bonität an als klassische Hausbanken. Was die Konditionen betrifft, sind diese zudem oftmals deutlich günstiger als bei klassischen Banken, da Online-Direktbanken aufgrund von fehlenden Vorort-Geschäften und weniger Personal geringere Betriebsausgaben haben. Diese Kosten können sie direkt an ihre Kunden weitergeben.

Allgemeine Tipps

Es lohnt sich immer die Konditionen einzelner Anbieter untereinander zu vergleichen. Wer bei Online-Direktbanken oder bei Krediten von Privat einen Kreditantrag stellt, braucht keinen Schufa Eintrag zu befürchten, daher bieten sich diese als erstes an, wenn die Hausbank keinen Kredit vergibt. Andernfalls kann es sein, dass allein die Kreditanfrage der Schufa gemeldet wird, was sich negativ auf den persönliche Schufa Score auswirkt und sich zu einem späteren Zeitpunkt nachteilig erweisen kann. Diese Risiko sollte man vermeiden. Bei dem großen Angebot an alternativen Kreditmöglichkeiten sollte man die Konditionen auch immer im Einzelnen überprüfen um auf Fallstricke und Sonderkonditionen aufmerksam zu werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT