Start Gründer Vorstellungen Reishunger bietet leckeren Reis aus aller Welt

Reishunger bietet leckeren Reis aus aller Welt

0
TEILEN
Reishunger möchte bei DHDL einen Investor finden
Reishunger möchte bei "Die Höhle der Löwen" einen Investor finden. Wird ihnen das gelingen? - Bild: (C) VOX

Torben (31) und Sohrab (32) sind die Gründer von Reishunger, einem Onlineshop, der verschiedene Reissorten zum Kauf anbietet. Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Reis, sondern um ausgewählte Reissorten, die zu den Besten auf der ganzen Welt zählen. Am 06.09.2016 sehen wir die Gründer von Reishunger in einem Pitch bei „Die Höhle der Löwen“. Dort möchten die Geschäftspartner einen Investor finden, der sie bei dem weiteren Ausbau des Unternehmens unterstützt.

Was ist Reishunger eigentlich?

Bei Reishunger handelt es sich um eine große Onlineplattform, auf der Kunden nicht nur Reis kaufen können, sondern sich auch sehr umfassend über das Thema Reis informieren können. Auf der Plattform erklären die Gründer den Kunden, dass Reis nicht gleich Reis ist, welche Unterschiede es dort gibt. Neben Hintergrundgeschichten gibt es auch eine umfangreiche Sammlung von Reisrezepten aus der ganzen Welt und Kochanleitungen.

Pro Jahr importiert Reishunger 680 Tonnen Reis aus 14 verschiedenen Ländern. Zu kaufen gibt es 22 verschiedene Reissorten wie zum Beispiel: Basmati-Reis, Sushi-Reis, Risotto-Reis, usw. in verschiedenen Verpackungsgrößen. Neben der 200 Gramm Packung, die sich perfekt als Probierpack eignet, gibt es auch eine 600 Gramm Packung, die am häufigsten gekauft wird, sowie einen 3 kg Vorratspack.

Den Reis importieren sie dabei nicht von irgendwem, sondern direkt von Bauern und ausgewählten Reismühlen. Die Lieferanten kennen sie persönlich und haben dort gute Beziehungen über die Jahre aufgebaut.

Begonnen haben die zwei Wirtschaftsingenieure im Jahr 2010. Seither ist die Firma stärker gewachsen, als erwartet. Zwischenzeitlich sind bei Reishunger 47 Mitarbeiter beschäftigt und die Zahl soll weiter ansteigen. Ihr Motto lautet: „Wir machen jeden zum Reisfan.“

Wie kamen die Gründer auf die Idee zu Reishunger?

Die zwei Studenten saßen gemeinsam in der Uni-Mensa und Torben stellte Sohrab diese eine, aber entscheidende Frage: „Sohrab, was gibt es eigentlich im Iran, was es in Deutschland nicht gibt?“ – „Ich schaute natürlich auf meinen Teller runter und sah da dieses pappige Etwas, das nach nichts geschmeckt hat und antwortete sofort intuitiv: Reis. Denn den Reis, den ich da vor mir hatte, das hatte so gar nichts zu tun mit dem Reis, den ich von meiner persischen Mutter zu Hause kenne. Und wir erkannten in diesem Moment eigentlich, dass es in Deutschland ein Problem gibt, Deutschland isst nämlich viel zu viel schlechten Reis. Genau so ist die Idee zu Reißhunger entstanden“, so Sohrab.

Reishunger bei DHDL
Werden die Löwen auch bei Reishunger anbeißen? – Bild: (C) VOX

Was erwarten die Reishunger Gründer von den Löwen?

Um Ihre Mission: „Deutschland mit perfektem Reis zu versorgen“ weiter verfolgen zu können, wollen die Gründer von Reishunger nun auch in den stationären Einzelhandel und sich nicht mehr nur noch auf das Onlinegeschäft fokussieren. Da der Druck mit der Unternehmensgröße immer weiter zunimmt, wünschen sich die Gründer von den Löwen nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch einen erfahrenen Partner an der Seite, der mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Zu den Zahlen:

Von den Löwen möchten die Reishunger-Gründer 450.000 Euro einsammeln und dafür 5 % ihrer Firmenanteile abgeben, was einer Firmenbewertung von 9 Millionen Euro entspricht. Dieses Geld soll in Maschinen, Kapazitäten und Personal investiert werden, denn nur so sehen sie eine Chance den Einzelhandel bedienen zu können. Da der Druck mit der Unternehmensgröße immer weiter zunimmt, wünschen sich die Gründer von den Löwen nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch einen erfahrenen Partner an der Seite, der mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Zu den Umsätzen:
2015: 2,7 Mio. Euro Umsatz
2016: 5 Mio. Euro Umsatz geplant
Derzeit werden pro Tag 10.000 Reispackungen abgefüllt und über 200 Pakete versendet. Pro Jahr werden etwa 9 Millionen Reisportionen auf die deutschen Esstische gebracht.
Wird es zu einem Deal mit einem der Löwen kommen oder ist es für keinen der fünf Löwen interessant in das Produkt zu investieren? Sehen Sie selbst am Dienstag, den 06.09.2016 ab 20:15 Uhr auf VOX.

Hier können Sie die Produkte von Reishunger kaufen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT