Gruenderwelt Logo

Handelsrecht

HandelsrechtFür den Umgang zwischen Kaufleuten und Unternehmen gibt es ein eigenes Gesetzbuch. Es regelt nicht nur die Kommunikation und den Austausch zwischen den verschiedenen Bestandteilen eines Unternehmens, sondern auch die Rechte und Pflichten, die ein Kaufmann in Deutschland hat. Unternehmen müssen sich dem Handelsrecht beugen, wenn sie in Ruhe Arbeiten und ihren Geschäften nachgehen wollen. Der Staat definiert die verschiedenen Gesetze daher als das „Sonderprivatrecht der Kaufleute“. Jahr für Jahr gibt es kleine Änderungen, die in der breiten Öffentlichkeit kaum Aufmerksamkeit erfahren, für den Handel in den Firmen allerdings sehr wichtig sein können.

Was regelt das Handelsrecht in Deutschland?

Generell soll das Handelsrecht den Umgang zwischen Kaufleuten regeln. Darüber hinaus ist es auch die wichtigste Aufgabe, die verschiedenen Definitionen für den Umgang und den Alltag der Unternehmen in Deutschland zu regeln. Für das Handelsrecht ist dabei das Handelsgesetzbuch zuständig, das für die verschiedensten Szenarien Präzedenzfälle geschaffen hat oder zumindest klare Regelungen vorgibt. Außerdem ist geregelt, inwiefern ein Gewerbe in Deutschland existiert und ab wann es unter das Handelsrecht fällt. Schließlich gibt es viele kleine Unternehmer in Deutschland, die sich aber aufgrund der Beschaffenheit der eigenen Firma nicht dem Handelsrecht unterwerfen müssen. Nicht jeder Unternehmer ist nämlich gezwungen, sich dem Handelsrecht zu unterwerfen. Bei Einzelunternehmen wird nämlich das Privatrecht angewendet, was auch zu anderen Formen von Prozessen führen kann. Beim Handelsrecht handelt es sich also alleine um die Einheit, in der zwei Unternehmen oder zwei juristische Personen miteinander ihre Probleme austragen. Das Handelsrecht muss dabei zum Beispiel auch das Mahnverfahren oder die Art und Weise festlegen, in der die verschiedenen Vertragspartner miteinander verhandeln. Auch das Vertragsrecht wird hier einbezogen und definiert zum Beispiel die verschiedenen Punkte, bei denen Vertragsstrafen festgelegt werden dürfen. Was sind die wichtigsten Punkte, die im Handelsrecht und daher im Handelsgesetzbuch festgelegt werden?

  • Das grundsätzliche Geschäft und die Tatsache, dass eine Leistung oder ein Produkt immer gegen eine Gegenleistung erbracht wird, wird im Handelsgesetzbuch geregelt.
  • Natürlich sind auch die Inhalte der Verträge und die Rahmen genau geregelt. Damit weiß jeder, wie die möglichen Standards für einen solchen Fall sind und wie sie in die eigenen Geschäfte integriert werden können.
  • Auch die Definition von Mängeln, Rügen oder Mahnungen werden schon durch das Handelsrecht vorgegeben. Bei abweichenden Verträgen können sich die Parteien daher immer auf den kaufmännischen Grundsatz in den Verträgen berufen.

Das Handelsrecht ist vor allem im Bereich B2B ein wichtiger Bestandteil der täglichen Geschäfte. Wäre dieser Rahmen nicht vorgegeben, könnten die Verträge relativ frei gestaltet werden. Aber das Handelsrecht bietet viele Spielräume.

Das Handelsrecht für die typischen Handelsvertreter

Natürlich lässt sich das Handelsrecht nicht nur auf Unternehmen anwenden. Vor allem die Handelsvertreter und die einzelnen Kaufleute haben ein Interesse daran, dass die verschiedenen Regelungen eingehalten werden. Sie haben das Problem, dass sie nur in den Namen von anderen juristischen Personen oder Unternehmen agieren und sich selbst im Geschäft mit den Endkunden dem Handelsrecht unterwerfen müssen. Das gilt auch beim Handel mit einem Endkunden, der in der Regel keine juristische Person ist. Die Suche nach solchen Lösungen und nach dem gesetzlichen Rahmen ist also ebenfalls ein wichtiger Punkt im Handelsrecht, mit dem man sehr einfach die passenden Lösungen findet.
Geht es also um die Umsetzung von täglichen Szenarien, muss man sich immer wieder an diesen Gesetzen orientieren. Im Zweifel gibt es verschiedene Anwälte und Berater, die sich auf genau dieses Recht spezialisiert haben und damit die richtigen Ansprechpartner für jeden Fall sind.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram