Start Innovation

Innovation

InnovationInnerhalb der Wirtschaft hat das Wort „Innovation“ einen ganz besonderen Stellenwert eingenommen. Viele Firmen bewerben ihre eigenen Produkte und Leistungen mit diesem Wort, preisen sich selbst als besonders innovativ in ihren Methoden und versuchen so mehr Aufmerksamkeit in der Werbung für sich zu gewinnen. Tatsächlich gilt Deutschland durchaus als ein innovativer Standort, wenn es um neue Lösungen in den verschiedensten Branchen geht. Es geht aber auch darum, dass diese Neuheiten am Ende einen wirklichen Wert für die Entwicklung in der Firma oder sogar einer ganzen Branche haben.

Die Definition der Innovation

An sich hat beinahe jede große Erfindung irgendwann als eine Innovation begonnen. Heute geht es bei dem Begriff Innovation aber nicht mehr nur um den Erfindergeist, sondern vor allem um die Entwicklung von neuen Methoden, Arbeitsweisen und anderen Dingen, die den Alltag in einem Unternehmen vereinfachen sollen. So könnte zum Beispiel eine neue Handhabung der Smartphones oder auch eine neue Einsatzweise im Umgang mit dem eigenen Geschäft durchaus als innovativ bezeichnet werden. Die Bezahlung mit dem Smartphone über die Online-Payment-Dienstleister ist ein gutes Beispiel für eine Innovation, bei der neue Wege durch eine Veränderung oder Kombination von verschiedenen Produkten geschaffen werden. Der innovative Unternehmer versucht also neue Dinge zu schaffen oder neue Prozesse zu kreieren, während andere Unternehmer vor allem auf bestehende Märkte setzen, und versuchen mit dem klassischen Handel ihren Gewinn zu erzielen.
Selbst die Innovation wird aber noch in die verschiedensten Kategorien unterteilt. Das ist für die wirtschaftliche Entwicklung und somit natürlich auch für neue Entwicklungen wichtig. Innovationen müssen richtig eingeordnet werden, damit sie am Ende nicht nur von einem Unternehmen genutzt werden können – was natürlich wünschenswert wäre – sondern für die Entwicklung in einer ganzen Branche sorgen können. Wie werden die verschiedenen Arten von Innovationen eingeteilt?

  • Die Produktinnovation ist mit Sicherheit eine der beliebtesten Formen. Sie schafft neue Produktarten oder kann eine besondere Abwandlung der verschiedenen Entwicklungen sein.
  • Innovationen im Bereich Management oder Mitarbeiterführung haben die Hierarchien in den letzten Jahren auf den Kopf gestellt. Es kann eine komplette Veränderung der Effizienz nach sich ziehen.
  • Der Bauhaus-Stil war in den 30er Jahren eine neue Innovation im Bereich Design und hat sich nachhaltig durchgesetzt. Das ist nur ein Beispiel, wie neue Designs und Grafiken ganze Branchen oder Welten verändern sollen.

Innovationen basieren in ihrer Grundform auf bereits bestehenden Gedanken und entwickeln nur neue Wege die Welt zu betrachten. In Deutschland wird eben diese Art der Arbeit aber sehr geschätzt, da sich der Standort selbst als innovativ versteht, in den letzten Jahren aber in vielen Bereichen hinter den USA oder Asien hinterherhinkte.

Die Honorierung von Innovationen in Deutschland

In Deutschland gibt es sowohl regionale wie auch überregionale Preise für die Schaffung von Innovationen. So ist der Innovationspreis des deutschen Mittelstands eine beliebte Auszeichnung für die Schaffung von neuen Lösungen, Produkten oder Ansätzen, die eine gesamte Branche bereichern können oder Arbeitsplätze schaffen. Aber auch sonst kann eine Innovation dafür sorgen, dass ein Unternehmen neue Impulse kreieren kann. Alleine durch die Vermarktung von Rechten oder Patenten kann ein großer Aufstieg gemacht werden, der einer kleinen Firma viele neue Möglichkeiten für die Entwicklung und den Vertrieb verschafft. Auch ehrt die Regierung mit verschiedenen Programmen für die Förderung Innovation in den Bereichen Technik und Wissenschaft und weiß so die Gründer und die bestehenden Unternehmen in den Wettbewerb treten zu lassen. Damit ist die Innovation für viele Unternehmen zu einer Kernarbeit geworden, die man nicht unterschätzen darf. Sie bringt sogar viel Gegenwert und schafft nicht selten eine Menge Arbeitsplätze.