Start Allgemein Ignition Mainz 2015 Rückblick

Ignition Mainz 2015 Rückblick

0
TEILEN
Ignition 2015
Zahlreiche Aussteller waren auch in diesem Jahr auf der Ignition in Mainz. Bild: Julia Teine

Am letzten Samstag (24.10.2015) fand in Mainz zum 12. Mal die Gründermesse Ignition statt. Insgesamt informierten knapp 100 Aussteller über Themen rund um die Gründung. Damit ist die Ignition die größte Gründermesse in Rheinland Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet. Weiterhin gab es zahlreiche Workshops, die speziell gründungsinteressierten Menschen viele wichtige Hinweise für eine bevorstehende Existenzgründung gaben. Ein besonderes Highlight war der Workshop „Körpersprache und welche Wirkung diese hat“ von Rampensau Coaching unter Leitung von Meike Gieß. Auch Eveline Lemke, Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung richtete im Rahmen der Eröffnung einige Worte an die zahlreichen Messebesucher im Rahmen der Eröffnung.

Eveline Lemke auf der Ignition 2015
Auch die stellv. Ministerpräsidentin Eveline Lemke hielt eine Ansprache auf der Ignition in Mainz

Mainzer Wirtschaftspreis zum neunten Mal verliehen

In diesem Jahre wurde zum insgesamt neunten Mal der Mainzer Wirtschaftspreis für die „Beste Gründung“ im Rahmen der offiziellen Messeeröffnung von den Wirtschaftsjunioren verliehen. Den ersten Platz belegte „Der Merkurist“ mit einer Onlinezeitung. Einen dritten Platz gab es im Jahr 2015 nicht, sondern nur zwei zweite Plätze, die sich die Ionas OHG und geileweine.de teilen.

Wirtschaftspreis Mainz
In diesem Jahr wurde der Wirtschaftspreis Mainz zum 9. Mal übergeben. Bild: Julia Teine

Wie kam die Messe bei Besuchern und Ausstellern an?

Nur wenige Austeller waren mit dem Verlauf der Messe nicht ganz glücklich, was diese sich womöglich selbst auf die Fahne schreiben müssen. Das Feedback der Aussteller war fast durch die Bank weg positiv, die auch zum Teil schon ankündigten im Jahr 2016 wieder an der Ignition in Mainz teilnehmen zu wollen, einige sogar mit einem größeren Stand, als in diesem Jahr.

Auch unter den rund 1.500 Besuchern kam die Messe sehr gut an. „Ich konnte dank der Messe viele Informationen hinsichtlich meiner bevorstehenden Gründung erlangen, die ich noch an diesem Wochenende in den Businessplan einarbeiten werde. Insgesamt war der Messebesuch auch dahingehend hilfreich, dass ich in meiner Entscheidung, mich hauptberuflich selbstständig zu machen, nochmals bestärkt wurde. Allein das rechtfertigt schon den Besuch der Messe“, so ein Messebesucher gegenüber Gründer Welt, der zum 01. Januar den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wird.

Fazit zur Ignition 2015

Die Messe war in diesem Jahr rundum gelungen. Ein ganz besonderer Dank gilt hier sicherlich den Wirtschaftsjunioren Mainz, den Organisatoren und allen anderen, die dazu beigetragen haben, dass die Ignition 2015 ein voller Erfolg wurde, denn diese Messe zählt zu eine der wichtigsten Gründermessen in Deutschland, von denen es leider nicht mehr viele gibt. Die Region Mainz ist ohnehin positiv zu erwähnen, wenn es um Existenzgründungen geht, denn derzeit wird sehr viel dazu unternommen, gründungswilligen Menschen eine möglichst gute Basis zu bieten. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Ignition im Jahr 2016, deren Vorbereitungen bei den Organisatoren schon in Kürze wieder anlaufen werden.

Bewerte diesen Artikel doch!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT