Gruenderwelt Logo

Vertriebskosten

VertriebskostenAuch wenn es im Vertrieb vor allem darum geht, den Umsatz des Unternehmens durch den Verkauf von Waren anzukurbeln, ist doch auch diese Abteilung ein Kostenfaktor im Unternehmen. Bei der Vorbereitung, der Planung, der Organisation und der Durchführung von Aufgaben rund um den Vertrieb entstehen immer Kosten - das kann sogar bis in das Marketing gehen. Hier ist die Rede von den Vertriebskosten, die in einer besonderen Stellung innerhalb der Firma sind. Sie sind weder ein direkter Teil in der Bilanz noch haben sie, im Gegensatz zu den meisten anderen Kosten, einen direkten Bezug zur Produktion oder zum Marketing.

Woraus setzen sich die Vertriebskosten zusammen?

Das Problem der Vertriebskosten ist, dass sie, im Gegensatz zu vielen anderen Kostenstellen, nicht den Wert der Produkte erhöhen können. Daher fehlt den Kosten grundsätzlich die Rechtfertigung in der Planung der Prozesse. Zwar werden die Kosten in der Regel auf das Produkt umgelegt, sie sind aber trotzdem ein Faktor, der im Sinne einer gesunden unternehmerischen Führung stets kontrolliert werden muss. Dabei sind die Vertriebskosten ein wichtiger Faktor in der täglichen Arbeit. Immerhin wird mit diesem Budget dafür gesorgt, dass das Produkt am Ende auch wirklich in den Handel kommt und durch die Kunden gekauft wird. Auch das Budget für das Marketing ist innerhalb der Vertriebskosten vorhanden, weswegen hier deutlich wird, dass die Kosten sehr hoch sein können. Ein festes Budget für den Vertrieb und das Marketing ist wichtig, da nur mit einem festen Budget die Kosten am Ende in irgendeiner Form auf die Preise umgelegt werden können. Dabei handelt es sich um typische Gemeinkosten, da der Vertrieb und das Marketing in der Regel nicht nur auf eine Leistung angewendet werden, sondern auf alle Produkte, die in dem Unternehmen vorhanden sind. Für die Firma ist es wichtig die Kennzahl der Vertriebskosten genau zu kennen, damit man einen gesunden Rahmen hat.

Worauf setzen sich die Vertriebskosten genau zusammen?

  • Mit der Vertriebsvorbereitung sind die Kosten verbunden, die irgendwie mit der Planung der Vertriebswege zu tun haben. Auch die Erstellung von Präsentationen ist wichtig, zum Beispiel um Investoren oder große Kunden zu überzeugen. Die Kosten entstehen vor der Markteinführung.
  • Die Vertriebsförderung ist ein dauerhafter Faktor. Durch Präsenzen auf Messen, durch die Kosten für das Marketing und die Werbemethoden und durch Entwicklung neuer Methoden sind Budgets gebunden.
  • In die Vertriebsführung fallen alle Kosten, die in irgendeiner Form mit der Lagerung, den Kosten für die Vertriebswege oder mit Provisionen zu tun haben. Auch Vertreter werden aus diesem Budget bezahlt.
  • Natürlich darf auch die Vertriebsüberwachung nicht vergessen werden. Marktforschung und Mahnwesen sind hier die wichtigsten Bestandteile.

Möchte man die Quote für die Vertriebskosten haben, nimmt man einfach einen Prozentsatz aus Vertriebskosten und den Umsatzerlösen.

Die Vertriebskosten innerhalb der Bilanz

Wie bereits angesprochen sind die Vertriebskosten in der Regel nicht ein typischer Faktor in der Bilanz. Eine Aktivierung in der Bilanz ist mit den Richtlinien für eine Bilanz nicht erlaubt und somit müssen die Vertriebskosten in einer anderen Form in die Aufwendungen eingebucht werden. Bildet man ein Gesamtkostenverfahren, finden sich die Kosten für den Vertrieb in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen wieder. Auch sonst müssen die Vertriebskosten natürlich in irgendeiner Form in die Finanzplanung einbezogen werden. Betrachtet man moderne Unternehmen und große Marken, nehmen die Kosten für das Marketing in der heutigen Zeit nämlich einen wichtigen Stellenwert ein und sind nicht selten einer der höchsten Faktoren, die eine Firma bei der Produktion und bei dem Vertrieb haben kann. Eine entsprechende Einbuchung in die Kosten ist ebenso wichtig wie die dauerhafte Überwachung der Kennzahl rund um die Vertriebskosten - es ist auch ein Bestandteil der Unternehmensstrategie, wie hoch die Kosten sein dürfen.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram