Start Gründer Vorstellungen Crispy Wallet Gründer Marvin Metzke im Interview

Crispy Wallet Gründer Marvin Metzke im Interview

0
TEILEN
CrispyWallet - Marvin Metzke
CrispyWallet - Marvin Metzke (l.) Bild: VOX

Marvin, du hast mit CrispyWallet in der ersten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ teilgenommen. Erzähl doch bitte mal, wie die Teilnahme für Dich war?

Lustigerweise hatten wir bereits im Vorfeld an einem ähnlichen Format Teilgenommen & waren uns darüber bewusst, was Fernsehen für eine Wirkung hat. Als dann das Angebot von Sony Pictures kam, war uns natürlich klar, dass wir teilnehmen werden. Beim Auftritt wurde man dann natürlich ziemlich ins Kalte Wasser geschmissen. Man hatte die Jury noch nie zuvor gesehen, wartete lange in den Vorräumen, die Nervösität stieg. Die Anspannung bei der Aufzeichnung ist natürlich auch hoch, da ja im Endeffekt über eine Stunde Filmmaterial besteht und man seine Produktidee optimal präsentieren will. Nach einer Weile vergisst man dann aber doch, dass die Kameras da sind.

Ihr seid von CrispyWallet recht vielseitig in den Produkten aufgestellt. Lass unsere Leser doch bitte noch ein wenig über Eure Firma wissen.

Wir haben CrispyWallet mit der Idee von drei Grundwerten gegründet. Nachhaltigkeit, Design & Usibility. Wir Produzieren in Deutschland ökologisch nachhaltig arbeiten mit den besten Designern & Künstlern und stellen die leichtesten Produkte am Markt her. Derzeit Produzieren wir Accesoires wie Geldbeuel oder Reisepasshüllen aber auch Taschen für Laptops, Tablets & Handys. Ganz neu haben wir die ersten in Deutschland produzierten Silikonhüllen auf den Markt gebracht.

Welches Produkt von CrispyWallet ist der „Verkaufsschlager“ und welches Produkt sollte jeder von uns kennen und warum?

Neben den neusten Innovationen ist unser erstes Produkt, das CrispyWallet immernoch die Nr.1. Hier blicken wir auf eine breite Fangemeinde. Es ist eben das dünnste und leichteste Portemonnaie auf dem Markt, was auch noch geil ausschaut. Allerdings zeigt sich, dass die Silikonhüllen das Wallet ablösen können. Vor allem große Ketten wie z.B. die Telekom sind von der einzigartigen Qualität begeistert! Wir haben sie aber erst im September gelaucht, aber die Verkäufe sind schon durch die Decke gegangen.

Crispy Wallet
Crispy Wallet bei „Die Höhle der Löwen“. Bild: VOX

Wie habt Ihr Euch auf den Pitch vor den Investoren vorbereitet?

Wir haben uns den Tag vor der Show im Hotelzimmer eingesperrt, die Handykamera angeschmissen & immer wieder ausprobiert was am besten wirkt. Uns war besonders wichtig, dass der Lifestyle unsere Produkte rüberkommt aber auch die Zahlen überzeugen. Am Ende war es wohl die richtige Kombination.

Die Sendung hat Euch sehr viel Aufmerksamkeit zukommen lassen. Wie haben sich die Absätze im Anschluss an die Sendung entwickelt und wie lange wart Ihr damit beschäftigt, die Bestellungen abzuarbeiten?

Uns hatte der Ansturm echt überrascht, bei der Masse vielen auch Schwachstellen in der Logistik und Produktion auf. Wir haben so einige Nachtschichten geschoben um alles perfekt zu machen. Seit dem summt es aber wie ein Kätzchen. In dieser Phase hatten wir aber sehr viele nette Kunden die Verständnis für ein paar Tage längere Lieferzeiten hatten. Heute sind wir aufgrund dessen aber in der Lage innerhalb von 24h zu versenden und flexibel zu skalieren.

Wie ging es nach der Show für Euch weiter? Wie lange hat es gedauert, bis die Zusammenarbeit mit Lencke Steiner und Frank Thelen fix war?

Wir haben im Endeffekt ca. 4 Monate verhandelt. Frank hatte uns aber direkt mit einer Liqiditätsspritze geholfen, sogar bevor die Due Dilligance durch war. Er versteht Geschäft und uns als Unternehmer.

Wie habt Ihr die 100.000 €, die CrispyWallet von den Investoren erhalten hat, verwendet?

Nunja, da wir ja produzieren müssen haben wir es verwendet, um unsere Produktpalette zu erweitern und einen gesunden Stock aufzubauen. Gleichzeitig sind wir nach Berlin gezogen und haben ein komplett neues Team aufgebaut. Heute haben wir 10 Angestellte.

Wenn Du heute nochmal vor der Entscheidung stehen würdest ins TV zu gehen, wärst du wieder mit dabei?

Auf jeden Fall. Was man hier beachten muss ist einfach, dass man nicht nur Geld & tolle Geschäftspartner findet. Man bekommt auch einfach seine 5-10 Minuten Prime Time TV und viele Leute werden deine Idee sehen und lieben wenn sie gut ist. Einen besseren Proof of Concept in kurzer Zeit bekommst du sonst nicht. Ohne Hundertausende auszugeben.

Welche Tipps kannst Du anderen Teilnehmern mit auf den Weg geben, deren Ausstrahlung im Fernsehen noch aussteht?

Perfektioniert eure Idee, hinterfragt und bereitet euch gut vor. Wenn du es versaust, bekommt du keine zweite Chance.

Habt Ihr damals von CrispyWallet einen Gründungsberater gehabt? Wenn ja, wie waren die Erfahrungen? Würdest du angehenden Gründern empfehlen einen Gründungsberater in Anspruch zu nehmen?

Wir hatten keinen Berater. Ich habe damals Entreperneurship im Master studiert und mein Studium war quasi meine Beratung. Im Zweifel ist es aber auch wichtig Fehler zu machen und daraus zu lernen. Wobei ein seriöser Gründungsberater durchaus eine große Hilfe ist.

Was waren die größten Schwierigkeiten bei der Gründung damals? Wo hättest Du dir mehr Unterstützung gewünscht?

Das Größte Problem ist am Anfang natürlich immer die Liquidität und der Umsatz. Ein besserer Zugang zu Investoren ist das einzige was wirklich nötig wäre.

Was war der größte Fehler, den Du damals im Rahmen der Gründung begangen hast?

Ich denke das wichtigste ist das Team, hier Fehler zu machen ist fatal. Wir hatten auch so einige Umstrukturierungen zu Beginn.

Würdest Du heute nochmal eine Firma gründen, wenn du ganz am Anfang stehen würdest, oder wäre der Weg ein anderer?

Auf jeden Fall.

Welchen Tipp hast du für die Leute, die noch unentschlossen sind, ob sie gründen sollen oder nicht?

Im Zweifel muss man einfach machen. Die Angst vorm scheitern ist meiner Meinung nach unberechtigt. Zwar gibt es noch immer keine Fehlerkultur wie in Amerika, aber gerade einflussreiche Manager und Unternehmer sind sich bewusst, dass es auch mal in die Hose gehen kann. Wenn es gut läuft lebt man seinen Traum, ist es das nicht wert?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT