Start Allgemein Der Messeauftritt steht an: Passende Werbegeschenke für Kunden und Interessenten finden

Der Messeauftritt steht an: Passende Werbegeschenke für Kunden und Interessenten finden

0
TEILEN
Werbegeschenk Messe

Der Kunde ist König. Und das sollte Dieser auch abseits der reinen Geschäftstätigkeiten und Vertrags- oder Verkaufsabschlüsse zu spüren bekommen. Ein kleines Dankeschön als Zeichen der Anerkennung für die langjährige Treue, der guten Zusammenarbeit, oder auch zum Jubiläum, Geburtstag, zur Heirat, zu Weihnachten oder auch als Give-Away bei Messen. Es gibt unzählige Anlässe und Situationen, in denen man als Unternehmer seinen jetzigen und auch zukünftigen Kunden mit einem cleveren und passenden Werbegeschenk eine Freude bereiten kann und sich und sein Unternehmen automatisch mit einem kleinen Dankeschön in Erinnerung bringen kann.

Bei Messen unverzichtbar

Der Anlass, um seinen Kunden und auch zukünftigen Kunden eine kleine Freude bereiten zu können, ist sehr unterschiedlich. Je nach Dienstleistung, Branche und Unternehmensart, sollte die Auswahl des Werbegeschenkes ganz gezielt sein und wohlüberlegt verschenkt werden.

Besonders bei Messen und Events, an denen man als Unternehmer teilnimmt, sein Produkt vorstellen möchte, oder auch das Unternehmen, sind Werbegeschenke ein unverzichtbares und willkommenes Element, um sich ganz besonders bei Neukunden in Erinnerung bringen zu können. Dazu gehört nicht viel Aufwand und die Einfachheit, mit der der Slogan, das Werbegesicht und der Name des Produktes oder des Unternehmens weiter getragen wird, ist bei Give-Aways jeglicher Art unvergleichbar. Der potenzielle Werbeempfänger ist in diesen Fällen der Besucher, denn er ist es auch, der sich gezielt spezifische Messen aussucht, um sich über alles und jeden diesbezüglich genauestens informieren möchte.

Besondere Lieblingsartikel, die grundsätzlich von den jeweiligen Besuchern immer wieder gerne mitgenommen werden, sind insbesondere die Klassiker

• Kugelschreiber,
• Schreibblöcke,
• Stofftaschen,
• oder auch kleine Naschereien.

Stofftaschen, die unter Umständen noch mit diversen Utensilien mit Firmenlogo und Homepage-Verweis gefüllt sind, sind besonders beliebt – bei Ausstellern und auch bei Besuchern. Die Tasche ist mit der größte Werbeträger, den man besonders auf Messen und Events vergeben kann. In diese Taschen sollte man Prospekte, Flyer, Handzettel und Schreiber mit Logos füllen. Somit kann der Kunde sich ausgiebig informieren, nachlesen und auch gleichzeitig Kontaktadressen und Anschriften gleich auf einen Blick erkennen und sich bei Bedarf sofort mit dem jeweiligen Unternehmen in Verbindung setzen können. Diese und andere Vorteile verbergen die klassischen Werbegeschenke, die den Interessierten auf Messen und Events jeglicher Art von Unternehmen gereicht werden.

Online einen Überblick verschaffen

Die Auswahl an geeigneten Werbegeschenken ist schier riesig und einige von ihnen sind auch ganz spezifisch nach Dienstleistung, Branche und Unternehmensart differenziert. Eine gute Auswahl an typischen Werbegeschenken findet man auch auf dieser Seite.

Welche Tasche ist wofür am besten geeignet?
Wichtiges Infomaterial über die Firmenphilosophie, das gesamte Unternehmen, wofür das Unternehmen steht, welche Dienstleistungen im Einzelnen angeboten werden und wie man das Unternehmen am besten kontaktieren kann, sollte auch dementsprechend verpackt sein. Auf Messen befindet man sich als Aussteller nun grundsätzlich nicht allein. Die Konkurrenz ist groß und das Angebot für die Besucher riesig. Werden einem Standbesucher womöglich Kataloge, Flyer und Handzettel über das Unternehmen einfach so als Infomaterial in die Hand gedrückt, kann es passieren, dass er sie schon nach wenigen Metern wieder bei nächstmöglicher Gelegenheit einfach liegen lässt.

Schlimmstenfalls landet das für teures Geld gedruckte Infomaterial kurzerhand im nächsten Mülleimer. Dabei geschieht dies noch nicht einmal mit böser Absicht des Besuchers. Jeder, der sich schon einmal bei einer gut besuchten Messe durch die Menschenmengen seinen Weg gebahnt hat, weiß, wie lästig, schwer und störend ein Stapel von Katalogen und Prospekten im Arm oder in der Hand sein können.

Stofftaschen oder auch Taschen aus Papier, sind hier schon eine sehr hilfreiche Idee. Sie können gleich mit dem wichtigsten Infomaterial gefüllt werden und mit einem Schreibblock, einem Kugelschreiber, oder auch einigen Bonbons beispielsweise gefüllt, und schon erübrigt sich das Thema des lästigen Tragens. Im Gegenteil: Sobald der gestresste Besucher zu Hause angekommen ist und sich erholt hat, kann er sich ganz in Ruhe das erbeutete Infomaterial der Messe anschauen und sorgsam durchlesen. Während das Infomaterial vielleicht später doch im Müll landet, bleiben Kugelschreiber, Blocks und vor allem die Tasche mit den Logos erhalten. Besonders die Tasche ist in diesem Fall der beste und idealste Werbeträger, denn sie wird z.B. immer wieder beim Einkaufen genutzt und somit bleibt die Tragetasche sehr lange ein äußerst kostengünstiges und wandelndes Werbeplakat.

Der gute Kugelschreiber erfüllt seinen Zweck

Als guter Werbeträger hat sich der Kugelschreiber durchgesetzt. Er kann nicht nur zum Schreiben vor Ort bei der Messe oder beim Event beispielsweise als Schreibutensil den Kunden angeboten werden. Er sollte auch grundsätzlich als sogenanntes Streu-Werbemittel eingesetzt werden. Wer nach dem Benutzen des Schreibers ihn wieder zurückverlangt, schießt sich aus Marketingsicht ein unnötiges Eigentor. Stifte und Schreiber sollten dem Besucher grundsätzlich mitgegeben werden, denn es könnte nicht nur ein potenzieller Kunde hinter dem noch unbekannten Besucher stecken, sondern der Schreiber wandert unter Umständen noch eine recht lange Zeit durch viele Hände. Er wird genutzt, seine Aufschrift wird gelesen und wer weiß, vielleicht benötigt der ein oder andere, der den Stift schließlich in Händen hält, genau dieses Unternehmen und genau das Produkt als Geschäftspartner oder ähnliches. Hinzu kommt außerdem, dass schön gestaltete Schreiber, die in den Farben des Unternehmens winken und mit einem deutlichen und eindeutigen Corporate Design werben, nicht so schnell in Vergessenheit geraten und für ein gut durchdachtes und rundes Marketing-Paket des Hauses sprechen.

USB-Sticks und Lanyards

USB StickKaum ein größeres Unternehmen wirbt mittlerweile nicht mehr ohne geeignete USB-Sticks. Diese kleinen Datenträger sollten es allerdings schon bevor sie in den Umlauf gehen, es auch in sich haben. Clevere Unternehmen beispielsweise, geben diese im Design ganz unterschiedlich aufgemachten Sticks an ihre zukünftige Kundschaft gleich mit einer darauf befindlichen Präsentation ihres Unternehmens mit. Angebote und Produktpaletten können so ebenfalls auf ganz einfache Art und Weise transportiert werden. Und das Beste ist, dass sie jederzeit abrufbar sind und gespeichert werden können. So hat der Empfänger jederzeit Zugriff alle ihm wichtig erscheinenden Daten des Unternehmens und dessen Produkt- und Serviceauswahl. Eine bessere und einfachere Übertragung aller wichtigen Daten ist fast nicht mehr möglich.

Lanyards sind ebenfalls sehr beliebt auf Messen. Das sind Schlüsselbänder, die mit Logos, Slogans und Co versehen sind. Diese können nicht nur von Kunden und Besuchern genutzt werden, sondern auch vom eigenen Standpersonal. Sie können an die praktischen Bänder gleich ihre Messeausweise hängen und sind so automatisch schon auf dem ersten Blick Werbeträger fürs Unternehmen. Als Geschenk sind diese Bänder sehr beliebt und werden sehr lange und sehr vielseitig, oftmals über viele Jahre hinweg, genutzt.

Fazit

Kleine Werbegeschenke auf Messen gehören, ähnlich wie die Weihnachtsgrüße eines Unternehmens, mit zu den Standardwerbemaßnahmen, die eine Marketing-technisch gut aufgestellte Firma einfach im Repertoire haben muss. Natürlich sollte man dabei stets versuchen, seine Zielgruppe auf optimale Art und Weise einzuschätzen und dieser mit Bedarfs-gerechten Werbegeschenken ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT