Gruenderwelt Logo

Hat die neue deutsche Glücksspielverordnung Auswirkungen auf die Glücksspielindustrie?

Glücksspielindustrie

Die neue deutsche Glücksspielverordnung hat für einige Verwirrung gesorgt, wie man auf diese Nachricht reagieren soll. Der Glücksspielstaatsvertrag hat eine Reihe von Regeln aufgestellt, die Auswirkungen auf die gesamte Branche haben können. Ein Casino ohne Deutsche Lizenz könnte davon insofern betroffen sein, als dass die Spieler, die sich nicht mit den neuen Regeln auseinandersetzen wollen, sich dorthin wenden werden. Mit der Kontroverse über die angebotenen Spiele, die zu erwartende Steuer und die Begrenzung der Einzahlungen pro Monat könnten Spieler und Anbieter spürbare Auswirkungen auf die Branche sehen. 

Rekapitulation der neuen Glücksspielregeln 

  • An Spielautomaten gilt ein Höchstbetrag von 1 € pro Einsatz  
  • Spiele mit progressiven Jackpots können nicht mehr angeboten werden 
  • Auto-Spin-Funktionen wurden deaktiviert 
  • Eine maximale Einzahlung von 1.000 € pro Monat ist vorgeschrieben 
  • 5 Sekunden Pause nach jeder Runde 
  • Nach einer Spielzeit von 1 Stunde ist eine 5-minütige Pause vorgeschrieben 

Spürbare Auswirkungen der neuen deutschen Glücksspielverordnung 

Wenn Spieler an Poker- und Automatenspielen teilnehmen, muss der Anbieter eine Steuer von 5,3 % auf die Einsätze zahlen. Unabhängig vom Ausgang der Spiele führt ein Gewinn oder eine Niederlage immer noch dazu, dass der Casinoanbieter die geforderte Steuer zahlen muss. Das hat sich auf den Umsatz der Casinos ausgewirkt, da sie nun Geld zahlen müssen, das sie zuvor als Gewinn erhalten haben. Die Auswirkungen zeigen sich auch darin, dass die Casinoindustrie boomt. Nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Die Anbieter hoffen darauf, ein Stück vom Markt der deutschen Spieler abzubekommen, die lieber in einem Casino ohne deutsche Lizenz spielen. Das bedeutet, dass es jetzt einen harten Wettbewerb geben wird, der dazu führt, dass die Spieler lukrativere Boni sehen werden.  

Auswirkungen auf Online Casino Spieler 

Die neuen Regelungen betreffen nicht nur die Branche oder die Anbieter, sondern werden sich auch auf die Verbraucher auswirken. Natürlich sind sie es, die den Markt zu dem machen, was er ist. Es ist daher zu erwarten, dass die Anbieter bei einer Steuer, die sie erheben müssen, den Verlust durch eine Senkung des RTP (Return to Player) ausgleichen werden. Bei einem typischen RTP von 96 % wird eine Steuer von 5,3 % diesen Wert drastisch senken.  

Die 5-Sekunden-Pause wird sich auch auf die Spieler auswirken, denn dadurch werden die Spiele langsamer als sonst. Die fehlende Möglichkeit, Autoplay zu nutzen, bedeutet, dass sie das gesamte Spiel manuell spielen müssen, ohne die Aufregung eines rasanten Spiels. Die Spieler müssen sich nun entscheiden, ob sie trotz der vielen Einschränkungen in Casinos mit deutscher Lizenz spielen wollen oder ob sie ein Casino wählen, das keine deutsche Lizenz hat. Letzten Endes weiß der Spieler, was er braucht und kann eine fundierte Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram