Start Gründer Vorstellungen Pizza vom Deutschen Meister 2009 Francesco Ialazzo

Pizza vom Deutschen Meister 2009 Francesco Ialazzo

0
TEILEN

Deutscher Meister 2009Darf es zur Abwechslung auch mal eine meisterliche Pizza sein? Der Ingelheimer Pizzabäcker Francesco Ialazzo ist Inhaber der Pizza Capri. Er belegte im Jahr 2009 den 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin „Geschmack & Choreographie“. Doch damit nicht genug, seit diesem Jahr zählt der Ingelheimer zu den Besten 20. Pizzabäckern der Welt.

Auf der Weltmeisterschaft in Parma belegte Francesco Ialazzo unter den 612 besten Pizzabäckern der Welt einen hervorragenden 20. Platz. Doch fast hätte er überhaupt nicht teilnehmen können, da es Anfangs Probleme mit der Anmeldung gab, denn die Organisatoren hatten beim Nachnamen zwei Buchstaben verwechselt, so dass ein Fiasko drohte. Doch glücklicherweise löste sich das Problem in Wohlgefallen auf. Obwohl die Konkurrenz mit den 612. Pizzabäckern aus 35 Nationen extrem hart war, durfte Francesco sich über eine wirklich sehr tolle Platzierung freuen.

Pizza Pepperoniwurst mit Zwiebeln

Einige Fakten zur Pizza-Weltmeisterschaft in Parma:

  • 612 Teilnehmer
  • 5 verschiedene Disziplinen
  • 10 Minuten Zeit um die Pizza zuzubereiten
  • bei den Zutaten musste improvisiert werden, da nicht genügend Kühlschränke vor Ort waren

Doch was ist das Geheimnis an der Pizza von Francesco?

Francesco hat uns verraten wie eine original italienische Pizza sein muss und was sie ausmacht: „Sie muss von außen knusprig und von innen Francesco Ialazzoweich wie frisches Weißbrot sein, der Teig sollte etwa 3 bis 4 Millimeter dick sein.“

Der gebürtige Italiener verwendet bei der Herstellung seiner Pizzen stets frische Zutaten, die er seinen Kunden auch in seinem Restaurant präsentiert. In einer eigens dafür angerichtet Vitrine können interessierte Kunden erfahren, welche Zutaten später auf die Pizza kommen. Der Teig wird selbstverständlich komplett selbst gemacht, sogar die eingesetzte Hefe stammt aus eigener Herstellung. Getreu dem Motto: „Weniger ist mehr“, setzt Francesco lieber auf weniger Zutaten, damit der hervorragende Geschmack des Teigs voll zur Geltung kommt. – Genau aus diesem Grund ist auch die „2.“ seine Lieblingspizza. Damit ist die Pizza Margherita gemeint, wie er sie taufte, da diese die Zweite Pizza war, die erfunden wurde.

Pizzeria Capri IngelheimWie kam Francesco zur Pizza?

Schon im Alter von 8 Jahren wollte der gebürtige Sizilianer in der Pizzeria seines Onkels in Neapel helfen. Dort erlernte er die Kunst des Pizzabackens. Denn Neapel und Umland gelten als Geburtsstätte der Pizza.

 

 

  • 2006 eröffnete er einen Lieferdienst in Ingelheim am Rhein
  • 2009 meldte sein Freund Luigi ihn ohne sein Wissen zur Deutschen Meisterschaft an
  • 2009 wurde Francesco Ialazzo Deutscher Meister im Pizzabacken.
  • 2013 vergrößerte er und eröffnete ein Restaurante mit dem Namen: Pizzeria Capri
  • 2014 belegte Francesco auf der Weltmeisterschaft in Parma einen tollen 20. Platz

Bis heute pflegt der Ingelheimer das Kunsthandwerk der Pizzaioli nach den Qualitätskriterien der STG. Seit dem Jahr 2008 ist die neapolitanische Pizza als ursprüngliches Erzeugnis bei der EU geschützt und eingetragen. Die Pizza von Francesco erfüllt sämtliche Anforderungen der Specialita Tradizionale Garantita im Hinblick auf echt neapolitanische Grundprodukte vom Mehl bis zur Tomate, Verarbeitung und Herstellung im Steinofen. Ganze 10 Seiten dick ist die originale Herstellungsanleitung echter Pizza.

Nicht jeder Kundenwunsch wird erfüllt

Obwohl er sehr großen Wert auf Kundenzufriedenheit legt, erfüllt der Pizzabäckermeister von 2009 noch lange nicht jeden Kundenwunsch, wie zufriedene Kundener uns verraten hat: „Ich hatte da mal einen Kunden, ich weiss nicht mehr genau was er alles auf die Pizza haben wollte, doch das war keine Pizza mehr, sondern eine unmöglich Kombination. Da habe ich die Zubereitung verweigert, das ging gegen meine Berufsethik.“

Doch trotzdem rennen die Kunden ihm die Tür ein, denn wer einmal in den Genuss gekommen ist, weiss was es heißt eine leckere Pizza zu essen. Wir von Gründer Welt können jedem nur dringend empfehlen, mindestens einmal im Leben nach Ingelheim zu reisen, um eine der super leckeren Pizza von Francesco und seinem Team zu genießen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT