Start Gründer Vorstellungen Snack Insects essbare Speiseinsekten

Snack Insects essbare Speiseinsekten

1
TEILEN
Folke Dammann ist Gründer von Snack Insects
Folke Dammann hat sich mit Snack Insects selbstständig gemacht und möchte zukünftig mit Bug Break neue Zielgruppen erschließen. Bild: VOX

Folke Dammann (34) aus Witzeeze in der Nähe von Hamburg hat sich auf Speiseinsekten spezialisiert. Mit Snack Inscts vertreibt er bereits seit knapp 2 Jahren erfolgreich essbare Insekten. Doch die Akzeptanz in der Gesellschaft ist in unseren Kulturkreisen nicht besonders groß, wenngleich in anderen Kulturen die Speiseinsekten als Delikatesse gelten. Der Gründer von Snack Insects sieht die Insekten als alternative Proteinquelle mit dem besonderen Kick. Mit seiner Geschäftsidee spricht er jedenfalls ein Nischenpublikum an, sein größter Vorteil: In Nischenbereichen gibt es kaum Wettbewerb, gegen den er sich durchsetzen muss. Nachdem die erste Firma nun gut angelaufen ist, plant Folke Dammann nun eine weitere Firma zu gründen, die er gemeinsam mit Investoren aufbauen möchte. Der ökologische Gedanke ist dem Gründer dabei sehr wichtig, so argumentiert er unter anderem damit, dass Insekten kaum Futter und Trinkwasser bei der Zucht benötigen und darüber hinaus auch so gut wie keine Emissionen verursachen.

Snack Insects - Speiseinsekten
„Snack Inscets“ und „Bug Break“ Folke Dammann (34) aus Witzeeze hat sich mit dem Vertrieb von Speiseinsekten selbstständig gemacht. Er versorgt den Einzelhandel und die Gastronomie u.a. mit Mehlwürmern und Heuschrecken. Bild: VOX

Mit Bug Break den Markt für Speiseinsekten revolutionieren

Insgesamt gibt es über 1.900 verschiedene Insekten, die verspeist werden können. Der junge Geschäftsmann hat sich auf vier Arten spezialisiert, die er vertreibt. Um noch mehr Kunden für seine Produkte zu gewinnen, hat er die Idee mit Bug Break neue Wege zu gehen. Statt komplette Insekten zu vertreiben, sollen unter der Firmierung Bug Break zukünftig fertige Produkte vertrieben werden, die aus Insektenmehl hergestellt werden, bzw. dieses enthalten. Unter diesen Produkten befindet sich auch ein Powerriegel, der neben Insektenmehl von Mehlwürmern auch das Mehl von Grillen beinhaltet. Durch diesen Schritt möchte Dammann mehr Akzeptanz für Insektenprodukte in der Gesellschaft erhalten und eine wesentlich größere Zielgruppe gewinnen.

Wie hat sich Snack Insects bisher entwickelt?

Der Gründer selbst ist mit der bisherigen Entwicklung seiner ersten Firma sehr zufrieden. Bisher beliefert er neben Privatkunden auch den Einzelhandel und die Gastronomie mit seinen Insekten. Für die fertigen Produkte, die unter Bug Break vertrieben werden sollen, erhält er Unterstützung von seinem Bruder, der als Imker den Honig produziert, den Folke Dammann in den eigenen Produkten einsetzt. Ob die Produkte aus Insektenmehl vom Markt gut angenommen werden, bleibt abzuwarten.

Bewerte diesen Artikel doch!

1 KOMMENTAR

  1. Auf alle Fälle ein Projekt mit Zukunft. Wir haben den Pitch bei DHDL gesehen und ich war wirklich erstaunt, warum die Investoren so zögerlich waren. Wünsche den Gründern weiterhin und auch ohne Löwen viel Erfolg, das mit den Riegeln scheint ja auch ohne Investment geklappt zu haben 🙂
    http://wuestengarnele.de/epages/fde33375-a556-4820-9d94-ff9a819cee81.sf/de_DE/?ObjectPath=%2FShops%2Ffde33375-a556-4820-9d94-ff9a819cee81%2FProducts%2FCB-03
    Freue mich schon auf Staffel 3 im nächsten Jahr!
    Lina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT