TikTok-Ads: 4 Tipps für erfolgreiche Anzeigen auf der Videoplattform

TikTok

TikTok ‒ die Plattform für Kurzvideos wird für Unternehmen zunehmend interessanter. Was einst als Zeitvertreib mit lustigen Lippensynchronisationen und Tänzen begann, hat nun seinen festen Platz in den sozialen Medien. Die Zielgruppen vieler Firmen tummeln sich dort, daher lohnt es sich, dass sie ihre Marketing-Plattformen dementsprechend erweitern. Damit auch Sie erfolgreich in der App werben, kommen hier ein paar Tipps.

Das Besondere an der Plattform

Jede Plattform hat ihre Eigenheiten. Nur, wenn Sie sie kennen, setzen Sie Ihre Ads zielgerichtet ein. Das gilt auch für TikTok. Das soziale Medium zieht seinen Erfolg aus der Unterhaltung, die einem beim Öffnen der App förmlich entgegenspringt. Die Videos versprechen Entertainment von Nutzern für Nutzer. Dabei gilt es, die Message in kurzer Zeit zu vermitteln, denn die Videos sind maximal eine Minute lang, wenn sie über die App selbst erstellt werden. Dessen sollten Sie sich bewusst sein und Ihre USPs und Produktvorstellungen daher präzise auf den Punkt bringen.

Neben dem Unterhaltungsaspekt spielt die musikalische Gestaltung eine große Rolle. Durch die Synchronisationsvideos ist die Nähe dazu von Anfang an gegeben. Hier müssen auch die Unternehmen mithalten können, um nicht negativ aufzufallen. Der falsche Song oder gar eine fehlende Musikauswahl führt dazu, dass die User das Video ‒ und damit Ihre Werbeanzeige ‒ schnell weiterwischen.

Tipp 1: Menschen wecken das Interesse

Wie bereits erwähnt, kreieren die User auf TikTok Videos von sich für die Community. Das heißt, sie ist es gewohnt, Menschen vor der Kamera zu sehen. Tauchen nun Videos auf der „For You“-Page auf, die animierte Grafiken oder Ähnliches beinhalten, wirkt das für sie auf den ersten Blick befremdlich. Dementsprechend fällt die Bereitschaft, sich darauf einzulassen, bei den meisten Nutzern geringer aus.

Menschen schauen lieber anderen Menschen zu. Daher sollten Sie in Ihren Ads ebenfalls vor die Kamera treten. Keine Sorge, Ihr Video muss dabei keiner professionellen Studioaufnahme gleichen. Seien Sie authentisch ‒ darauf kommt es an. Durch die Methode heben Sie sich zudem höchstwahrscheinlich von Ihren Mitbewerbern ab, die noch immer auf das altbekannte Schema setzen, statt die Werbung an die Plattform anzupassen. Das ist ein weiterer entscheidender Vorteil.

Tipp 2: Werbung wie ein TikTok-Video aufbauen

Damit Ihre Ad die nötige Aufmerksamkeit bekommt, muss sie sich in die Reihe an Videos auf TikTok stimmig integrieren. Das heißt, Sie sollten Ihren Werbespot mit lizenzfreier Musik untermalen und den Entertainment-Faktor aufgreifen. Vielleicht können Sie Ihre Message lustig verpacken? Sie können auch versuchen, Spannung zu erzeugen, indem Sie eine Geschichte erzählen und erst am Schluss aufdecken, um welches Produkt oder welche Dienstleistung es sich handelt. Werden Sie kreativ! Wichtig ist dabei nur, dass Sie Ihre Werbung deutlich als solche kennzeichnen.

Tipp 3: Textfelder nutzen

Wenn Sie sich auf der Plattform umschauen, dann fällt auf, dass die meisten Videos mit Textfeldern arbeiten, also mit Bildunter- oder -überschriften, die direkt eingebunden werden. Sie geben dem Video nicht nur einen Mehrwert, indem sie es beispielsweise in einen Kontext integrieren, sie sorgen außerdem für Aufmerksamkeit. Dort sollten Sie Ihre Werbebotschaft kompakt unterbringen. Achten Sie darauf, dass die Schrift groß genug und leserlich ist, aber nicht zu viel Platz des Videos einnimmt. Sie sollte im Blickfeld liegen, ohne es zu überschatten.

Tipp 4: Interagieren Sie mit der Community

Vergessen Sie nicht, dass Sie bei TikTok in einem sozialen Netzwerk unterwegs sind. Daher hat das Miteinander hier einen großen Stellenwert. Spielen Sie Ihre Ads nicht nur aus, sondern interagieren Sie mit den Usern, die die Videos kommentieren oder liken, indem Sie auf ihre Fragen oder Anmerkungen eingehen. Dadurch entsteht eine bidirektionale Kommunikation. Die Nutzer merken, dass Sie aktiv auf der Plattform sind und sie nicht nur als reinen Werbekanal nutzen.

Damit überzeugen Sie möglicherweise noch mehr User, sich mit Ihren angebotenen Waren oder Dienstleistungen auseinanderzusetzen. Gleichzeitig bekommen Sie so eine Rückmeldung darüber, wie das Video von der Community aufgenommen wird. Mit dem Feedback passen Sie Ihre nächste Add gegebenenfalls an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

magnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram