Start Gründer Vorstellungen Tom Yang BBQ

Tom Yang BBQ

4
TEILEN
Tom Yang BBQ - Christian und Manfred
Tom Yang BBQ: Christian Zehetner (l.) und Manfred Reindl - Bild: VOX

Christian und sein Onkel Manfred haben gemeinsam Tom Yang BBQ entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Grillplatte mit Suppenbereich. Die Idee brachte Christian aus Thailand mit. Er ist 2011 dorthin ausgewandert, um dort als Tauchlehrer zu arbeiten. Der Neffe von Manfred ist vom thailändischen Lebensgefühl derart fasziniert, dass er später noch als Hilfskoch in Koh Samui arbeitet. Der Name für das „Kombiinstrument“ war schnell gefunden. Denn „Tom“ bedeutet übersetzt „kochen“ und „Yang“ bedeutet zu Deutsch „grillen“. Die beiden Österreicher versprechen sich sehr viel von der Idee und sehen jetzt bereits das große Business in dem eigens entwickelten Produkt. Der Tom Yang BBQ Grill wird in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Für die Privatanwender handelt es sich um einen einzelnen Grill, für Restaurants ist der Grill in einem Tisch eingebaut.

Tom Yang BBQ
Tom Yang BBQ: Christian Zehetner (2.v.r.) zeigt den Löwen Vural Öger (l.) und Judith Williams ein klassisches Tom Yang BBQ – sein Geschäftspartner Manfred Reindl unterstützt ihn dabei. – Bild: VOX

So funktioniert Tom Yang BBQ

In der Mitte befindet sich auf einer leichten Erhöhung der Grill, auf den das Fleisch aufgelegt wird. Im unteren Bereich wird die Suppe gekocht. Durch die geschwungenen Rillen kann der Bratensaft vom Fleisch direkt in die Suppe laufen, was der Suppe einen einzigartigen Geschmack verleiht. Wenn der Grill eingeschaltet wird, dauert es etwa zwei Minuten, bis er so heiß ist, dass man das Grillgut auflegen kann.

Hier sehen Sie ein paar Videos von Tom Yang BBQ

So hat sich Tom Yang BBQ entwickelt

Christian und Manfred haben ca. 2 Jahre in die Entwicklung von dem Grill gesteckt, bis das Zusammenspiel von Grillplatte und Suppenbereich einwandfrei funktionierte. Mit einem Kredit in Höhe von 100.000 € haben sie die ersten Grills finanziert. Einnahmen wurden bislang noch keine erzielt, da das Produkt erst kürzlich fertiggestellt wurde. Die Kosten für einen Grill in der Variante für Privatanwender liegt bei etwa 180,- €, in die Gastronomie sollen mindestens 4 Geräte geliefert werden, wobei der Preis dann bei ca. 550,- € liegen wird, wobei hier die Kosten für den Tisch jeweils nochmals gesondert berechnet werden. Um den Vertrieb richtig stark anstoßen zu können, suchen die Österreicher einen Investor, der bereit ist 150.000 Euro für 5 % der Firmenanteile zu investieren.

Gründer Welt verlost 2 Tom Yang BBQ Grills!

Bewerte diesen Artikel doch!

4 KOMMENTARE

  1. Ich habe die Präsentation des Tom Yang Grills in der Sendung „Höhle der Löwen“ gesehen und war begeistert.
    Ich bitte um Auskunft, wo man diesen Grill bestellen kann.

    Vielen Dank im Voraus für eine baldige Info.
    G. Kirmeyer

  2. War so begeistert von der Präsentation des Tom Yang Grill’s in der Sendung „Höhle des Löwen“.
    Gibt es eine Möglichkeit diesen Grill irgendwo zu kaufen und dann nach Spanien zu liefern!?????

    Freue mich auf eine baldige Info!! ???????? Und bedanke mich im voraus.

    Liebe Grüsse aus Spanien ????????

    Marianne Hofer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT