Start Allgemein Wirtschaft: So finanziert sich der Mittelstand

Wirtschaft: So finanziert sich der Mittelstand

0
TEILEN
Kosten in der Gründungsphase

Irgendwo im weiten Feld zwischen Kleinunternehmen und Konzern liegt der deutsche Mittelstand. Per Definition beschäftigen mittelständische Unternehmen mindestens 300 eigene Mitarbeiter und sind daher ein wichtiger Motor des Arbeitsmarktes. Doch nicht immer können sie sich selbst finanzieren. Rund die Hälfte der Unternehmer gab in einer Studie des Marktbeobachters Deloitte. an, sich gleichzeitig sehr um die Finanzierung zu sorgen und keinerlei Finanzierungsprobleme zu haben. Wo steht der Mittelstand bei dem Thema wirklich?

Refinanzierung und Wachstum als Antrieb

Der deutsche Mittelstand steckt, wenn man seinen Vertretern selbst glauben darf, in der Finanzierungskrise. Da die Finanzierungsmittel anders aufgebraucht werden, als bei Großunternehmen und zugleich weniger Finanzierungsprogramme sich an diesen Teil der Unternehmerschaft richten als an Forschungs- und Bildungseinrichtungen der Konzerne, ist die Frage, wo die Mittel bezogen werden können essentiell für mittelständische Unternehmen. Dabei geht es im Mittelstand meist um deutlich niedrigere Summen, die benötigt werden, um das Geschäft liquide zu halten, zu expandieren oder Sonderprojekte zu finanzieren. In der Deloitte. Studie 2012 war für alle Gewerbearten, Industrie, Handel, Dienstleistung und Baugewerbe, die Finanzierung ein sehr aktuelles Thema. Praktisch kein Unternehmen betrachtete sich als allein tragfähig.

Die wichtigsten Finanzierungsziele des Mittelstandes liegen in der Wachstumsfinanzierung begründet. Während langsam auch die Nachfolgefinanzierung Fahrt aufnimmt, während ältere Jahrgänge der Vorstände in Rente gehen, übertreffen Refinanzierungs- und Wachstumskosten alle anderen Zwecke. Um zu wachsen stehen den Unternehmen dabei in Deutschland vor allem regionale Fonds und EU-Fördermittel zur Verfügung. Sie richten sich jedoch zumeist an Unternehmen in zukunftsweisenden Gewerben. Bau- und Handelsunternehmen können nur mit digitalen Themen punkten, oder neue Logistiksysteme anlegen. Industrie und Dienstleister haben hier einen wichtigen Vorteil an der Hand. Durch die Einführung neuer Produkte und Produktionsarten, Forschungsprogrammen und Förderung von Nachwuchs erhalten sie auch dann kommunale, bundesweit vergebene oder europäische Mittel, wenn sie auf die Expansion nicht angewiesen sind.

Selbstbestimmte Liquidität vor Sicherheit

Dabei besteht jedoch im Mittelstand eine Kluft zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. Wenn die meisten der Unternehmen angeben, 40 bis 50% der Vorhaben aus Eigenkapital zu bestreiten, dann ist dieser Faktor höher als bei Großunternehmen. Von außen betrachtet könnte ein Beobachter also annehmen, dass die Ansprüche an die eigenen Vorhaben auch komplett mit Eigenmitteln bestreitbar wären. Eine Praxis, die jedoch in der Mitte eher unüblich ist, wie sie kleine Unternehmen jedoch ständig pflegen. Ebenfalls machen sich die wenigsten der Mittelständler Sorgen über eine steigende Steuerlast. Das allein spricht für ein Unterschätzen der eigenen Mittel. Doch die Außenwahrnehmung trügt auch. Gerade wenn es um regionale Förderung geht, wird angenommen, diese werde auch tatsächlich vergeben. Doch schon seit Jahren blickt der deutsche Mittelstand in die Ferne, wenn er an Zukunft denkt und verlagert sein Business auf den asiatischen oder europäischen Markt.

Bei der Finanzierung selbst geht es mittelständischen Unternehmen vor allem um die Sicherung ihrer Liquidität, ein ehrgeiziges Ziel, das kurzfristige Kredite attraktiv, große Kreditrahmen wie über die KfW zu beantragen jedoch unwirtschaftlich erscheinen lässt. während in Bundesländern wie Sachsen beispielsweise der Ausbau neuer Techniken oder digitaler Strukturen auch staatliche Förderung möglich macht, nutzen Unternehmen schließlich lieber Kredite, um bei der Verwendung der Mittel flexibel zu bleiben.

Mehr zu den beliebtesten Finanzierungsarten 2018 lesen Sie in der gerade erschienen Compeon Studie zur Mittelstandsfinanzierung.

Wirtschaft: So finanziert sich der Mittelstand
5 (100%) 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT