Gruenderwelt Logo

Friseurello – eine Schnittstelle für die Schönheit

Friseurello

Friseurello ist ein neues Konzept, das Joseph Botros sich ausgedacht hat. „Unsere Geschäftsidee ist ebenso simpel wie genial“, sagt Joseph Botros über sein Konzept, das er während der Corona-Pandemie ausgearbeitet hat, weil er während des Lockdowns keinen geeigneten mobilen Friseur finden konnte. Kunden, die einen mobilen Friseur suchen, finden auf der Plattform ihren neuen Traumfriseur. Sie müssen nur ihren Standort und die gewünschte Dienstleistung angeben und schon werden die entsprechenden Friseure Dienstleister angezeigt.

Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten

Die Digitalisierung verwirklicht für viele Unternehmen ganz neue Möglichkeiten. Neue Geschäftsideen können nur aufgrund der fortgeschrittenen Digitalisierung so gut funktionieren. Aber auch die Kundenwünsche verändern sich angesichts der digitalen Möglichkeiten. Digitale Plattformen entstehen derzeit überall im Internet. Sie wollen dazu beitragen, Abläufe effizienter zu gestalten und gleichzeitig die Kundenerfahrungen zu verbessern. Friseurello ist eine innovative Branchenlösung, die die Beziehung zwischen Kunden und Dienstleistern der Schönheitsbranche verbessern hilft. Ziel ist es, Friseure und andere Dienstleister zusammenzubringen.

Die Aufgabe des Netzwerks

Die Aufgabe des Netzwerks besteht darin, Kunden und Friseur zusammenzubringen. „Aus gegebenem Anlass wissen wir, wie sich ein ausgewachsener Ansatz oder eine schlecht sitzende Frisur auf das Wohlbefinden und auch das Selbstbewusstsein auswirkt. Aus diesem Grund kannst du bei uns ganz einfach den passenden Hairstylisten in deiner Nähe finden“, sagt Joseph Botros, Geschäftsführer der Friseurello GmbH. Das Beste an dem digitalen Konzept ist die Tatsache, dass Kunden nicht das Haus verlassen müssen, um einen Termin mit ihrem Friseur wahrzunehmen. Die mobilen Friseure kommen direkt zu den Kunden nach Hause. Die Plattform von Joseph Botros ist lediglich die Schnittstelle, die Kunden und Partnerfriseure zusammenbringt. Das ist für junge Familien ebenso gut geeignet wie für Senioren, die weniger mobil sind. Auch Menschen, die zeitlich stark eingebunden sind, profitieren von dem Konzept.

Bei den Partnerunternehmen handelt es sich durchweg um selbstständige Friseure, die kompetent ihre Kunden betreuen und entsprechend ausgebildet sind. Mit Friseurello findet jeder einen kompetenten Hairstylisten und das ganz bequem von zu Hause aus mit dem PC oder mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet.

Das Alleinstellungsmerkmal des Netzwerks

Das Portal ist sehr stark spezialisiert und bringt Kunden mit ihrem Friseur zusammen. Ziel ist es, für die Kunden eine komfortable Möglichkeit der Terminvereinbarung mit einem Dienstleister zu schaffen, der zu ihnen heimkommt und dort sein Werk verrichtet.

Für die Friseure ist die Plattform ideal, weil sie ihnen einen Teil ihrer Marketing-Arbeit abnimmt. Kunden finden einfach zu ihnen, wenn sie in der lokalen Suche den Ort eingeben.

Portal für Kunden und Friseure

Wer Partner werden will bei Friseurello, verschickt einfach über das Portal eine Anfrage. Wenn alles passt, werden neue Friseure in das Portfolio aufgenommen.

Ganz wichtig dabei ist, dass „unsere Hairstylisten ihre Termine und Touren selbst planen“, so Joseph Botros. Sie stehen mit ihren Kunden in Kontakt. Hier gibt es keine Einmischung, weder bei der Terminvereinbarung noch bei der Preisgestaltung. Friseurello sieht sich als Vermittler, der die Kontaktplattform zur Verfügung stellt.

Vorteile für Kunden

Joseph Botros

„Männern ist es eher unangenehm, sich in einem Salon die Haar färben zu lassen, wo sie jeder sehen kann“, weist Joseph Botros auf die Vorzüge von Friseurello hin.

Für Kunden ergeben sich mit dem mobilen Friseurkonzept von Friseurello ganz spezifische Vorteile. Es ist nicht mehr notwendig, irgendwo hinzufahren, einen Parkplatz zu suchen, dann im Salon zu warten, bis endlich ein Friseur frei ist. In den eigenen vier Wänden, der vertrauten Umgebung ist es viel angenehmer, sich die Haare schneiden, färben und stylen zu lassen. Die Kunden sitzen nicht mehr auf dem Präsentierteller hinter den großen Glasscheiben des Frisiersalons. Gerade Männern ist es oft unangenehm, wenn sie jemand sieht mit Farbe auf dem Kopf. „Ich kann das verstehen und dann ist es einfach auch eine Zeitersparnis. Du musst keinen Parkplatz suchen und darauf warten, dass andere Kunden fertig sind. Die Kinder können nach dem Haarschnitt im Kinderzimmer spielen, während Mami hübsch gemacht wird“, sagt Joseph Botros zu diesem Aspekt.

Die Hausbesuche mit flexiblen Terminen sind auch vor oder nach Ladenschluss noch möglich, ganz nach Kundenwunsch. Das Risiko, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, ist auf ein Minimum reduziert, zum einen durch den eingeschränkten Kontakt mit anderen Menschen und zum anderen durch ein spezielles Corona-Schutzkonzept. Es gelten die Richtlinien des Deutschen Friseurhandwerks.

Zudem ist es für die Kunden weniger Stress, wenn sie nicht in den Friseursalon müssen. Sie haben dadurch eine Zeitersparnis. Die Zeit können sie für sich selbst nutzen. Auch ein Babysitter ist nicht notwendig, das Kind kann in seiner gewohnten Umgebung spielen, während der Friseur sich um die Haare kümmert. Die private Atmosphäre schafft Vertrauen. Das Beste: Der Friseur hat alles dabei, von der Bodenschutzmatte über das Rückwärtswaschbecken bis hin zu Pflegeprodukten und kreativen Ideen.

Friseure

Die Friseure bringen alles mit, was sie für die Arbeit brauchen.

magnifier
LUID - Die nächste Stufe für Dein Business
> 20 % Umsatzsteigerung
Bald startet die nächste Runde. Verpasse nicht den Start der kommenden LUID Runde.
Garantiert.
Jetzt mehr über LUID erfahren
Erfahre, was andere Teilnehmer sagen. - Keine Eintragung notwendig.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram