Start Allgemein Horizont 2020 bietet 2,8 Milliarden für Start-ups

Horizont 2020 bietet 2,8 Milliarden für Start-ups

0
TEILEN

„Horizont 2020“ – ein attraktives EU-Förderprogramm für Start-Ups und innovative KMUs
Horizont 2020 heißt das neue EU-Rahmenprogramm, mit dem Forschung und Innovation gefördert werden sollen. Das Programm mit dem stattlichen Volumen von insgesamt 2,8 Milliarden Euro richtet sich an Start-Ups, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Wer Beträge von 50.000 bis zu 2,8 Millionen Euro beantragen möchte, muss sich beeilen, denn bereits am 18.6.2014 endet die Bewerbungsfrist für die erste Runde

Entscheidend sind die innovativen Ideen

Dieses Förderprogramm hat das Potential, junge Unternehmen mit frischen Ideen und wenig Geld effektiv zu unterstützen. Im Unterschied zu vielen anderen Förderprogrammen haben auch die Antragsteller Chancen, denen es an Eigenkapital fehlt. Bei der Antragstellung werden keine Sicherheiten verlangt und die Zahlungen aus dem EU-Fonds können auch fließen, wenn die zukünftigen Einnahmen noch nicht sicher prognostiziert werden können. Auf diese Weise sollen viele neue Ideen unterstützt werden. Mit den Mitteln aus diesem Programm kann beispielsweise der Markteintritt neuer Produkte vorbereitet werden, es können Marktstudien oder Risikoabschätzungen erstellt werden und auch die Entwicklung von Prototypen wird durch dieses Programm gefördert.

Attraktive Förderung ohne Risiko

Sollte das Projekt scheitern, braucht der Antragsteller die gewährte Förderung nicht zurückzuzahlen. Die Unternehmen brauchen bei Inanspruchnahme der Förderung keine Gesellschaftsanteile abzutreten. Zinsen für den gewährten Betrag fallen ebenfalls nicht an.

Bisher wenig Bewerber für Horizont 2020

Von solchen Konditionen können Unternehmen und vor allen Dingen Start- Ups normalerweise nur träumen. In der Regel verlangen Geldgeber, die Venture-Kapital bereitstellen, als Gegenleistung für ihr Risiko einen erheblichen Anteil an zukünftigen Gewinnen. Trotz der Attraktivität des Förderprogramms gibt es bisher noch wenig Bewerber um die EU-Mittel. Fachleute vermuten, dass viele Start Ups und KMUs noch nicht ausreichend informiert sind. Bei einer Umfrage stellte sich heraus, dass viele Firmen, die als Antragsteller in Frage kommen, noch nichts von dem Programm gehört haben. Andere Gründer wissen nicht, welche Projekte im Rahmen von Horizont 2020 gefördert werden und welche Stellen für Antragstellung zuständig sind.

Hier gibt es alle Informationen

Für alle Firmen und Gründer, die sich für das Förderprogramm interessieren, gibt es vom European Young Innovators Forum (EYIF) Unterstützung. Der gemeinnützige Verein arbeitet unabhängig und hat sich die Aufgabe gestellt, die Risikobereitschaft deutscher Existenzgründer und kleiner und mittlerer Unternehmer zu fördern und unternehmerische Aktivitäten in neuen Geschäftsfeldern zu unterstützen.

Um Start-Ups und KMUs, die im Bereich IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) tätig sind, bei der Antragstellung auf Fördermittel aus dem Programm Horizont 2020 zu unterstützen, hat EYIF 3 Workshops organisiert. Die Veranstaltungen finden am 13.05.2014 in München, am 14.05.2014 in Hamburg und am 15.05.2014 in Berlin statt. Geleitet werden die Workshops von EYIF-Präsident Kumardev Chatterjee. Er hat als unabhängiger Experte an der Gestaltung des Förderprogramms Horizont 2020 mitgewirkt und kann den Teilnehmern wertvolle Tipps für die Antragstellung geben und alle auftretenden Fragen kompetent beantworten.

Um die Hemmschwellen für Antragsteller zu senken und eventuell bestehende Hindernisse zu beseitigen, wird in den Workshops genau erklärt, welches Potential das neue Förderprogramm für Start Ups und KMUs zu bieten hat, welche Formalitäten zu erledigen sind und welche Voraussetzungen die Antragsteller erfüllen müssen. Ein weiteres Ziel, das EYIF mit der Organisation dieser hilfreichen Informationsveranstaltungen verfolgt, besteht darin, die Bildung von Netzwerken zwischen jungen, innovativen Unternehmen wirksam zu fördern.

Gründer und Unternehmer, die ihre Chancen auf Mittel aus diesem attraktiven Programm erhöhen möchten, sollten keinen Moment zögern und sich sofort für einen der Workshops anmelden!

Bewerte diesen Artikel doch!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT