Start Risikokapitalgeber

Risikokapitalgeber

Als Risikokapitalgeber bezeichnet man Unternehmer oder private Investoren, die einem Existenzgründer oder einem jungen Unternehmen Geld zum Aufbau zur Verfügung stellen, da sie selbst von dem Konzept überzeugt sind. Jeder Risikokapitalgeber ist sich immer Bewusst darüber, dass es dazu kommen kann, dass sein eingesetztes Kapital sich nicht vermehrt oder gar ganz verloren gehen kann, wenn das Konzept scheitern sollte.

Wir haben Kontakte zu seriösen Risikokapitalgebern!

Falls Sie auf der Suche nach einem möglichen Investor für Ihr Vorhaben sind, dürfen Sie uns gerne ansprechen, denn wir haben Kontakt zu verschiedenen Risikokapitalgebern, die allesamt seriös sind und in der Vergangenheit bereits einige Gründer unterstützt haben und dies auch weiterhin tun.

Welche Art von Gründungen werden von den Risikokapitalgebern unterstützt?

Unsere Risikokapitalgeber sind in der Regel Unternehmer, die selbst mehrere Geschäfte erfolgreich führen, oder aber Privatiers, die finanziell so gut aufgestellt sind, dass sie nicht auf das Geld angewiesen sind. Diese Personen sind grundsätzlich erstmal jedem Gründer gegenüber offen und neutral eingestellt. Ob seitens der Risikokapitalgeber Interesse an einer Zusammenarbeit besteht hängt von mehreren Faktoren ab. In erster Linie müssen sie von dem Konzept überzeugt sein und diesem eine gute Marktchance zuordnen. Doch auch die Persönlichkeit des Gründers oder der Gründerin spielen dabei eine ganz entscheidende Rolle. Einen grundsätzlichen Ausschluss von Ideen gibt es erstmal nicht.

Wie ist der Ablauf zur Kontaktaufnahme mit den Risikokapitalgebern?

Um Ihr Konzept den Risikokapitalgebern vorstellen zu können, muss der Kontakt immer über Gründer Welt ablaufen. Dies wurde in Zusammenarbeit mit den Risikokapitalgebern so vereinbart, da diese sich nicht direkt offen zeigen und präsentieren möchten. Es dient auch als Schutz vor ständigen Nachfragen zum Sachstand oder um mehr über eine mögliche Ablehnung in Erfahrung zu bringen. Sie reichen die Unterlagen dazu bei Gründer Welt ein. Diese werden dann zunächst in anonymisierter Form weitergeleitet, so dass die Risikokapitalgeber zunächst von Ihnen als Person überhaupt nichts erfahren, sondern sich ausschließlich mit dem Konzept auseinander setzen. Ist der erste Eindruck positiv, so bekommen sie den Lebenslauf des potentiellen Gründers, sowie weitere Unterlagen zu sehen. Nach eingehender Prüfung wird dann entschieden, ob es zu einem persönlichen Gespräch mit den Risikokapitalgebern kommt. Sollten auch die persönlichen Gespräche positiv verlaufen sein und einer Unterstützung durch Risikokapital nichts im Wege stehen, wird gemeinsam ein Notartermin vereinbart.

Wie hoch ist das maximal zur Verfügung gestellte Risikokapital?

Da wir Kontakte zu sehr finanzstarken Personenkreisen haben, gibt es kein generelles Limit im Bezug auf das Risikokapital. Denkbar wäre es auch, dass sich zwei oder mehr Risikokapitalgeber zusammen tun, um ein Konzept zu unterstützen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Im ersten Schritt benötigen wir von Ihnen einen Businessplan, inkl. Zahlenteil sowie einen Lebenslauf. Ist der erste Eindruck positiv, so werden neben einem erweiterten polizeilichen Führungszeugnis auch noch weitere Unterlagen benötigt, über die Sie dann entsprechend unterrichtet werden.