Start Allgemein Die Höhle der Löwen Staffel 2 Folge 2

Die Höhle der Löwen Staffel 2 Folge 2

0
TEILEN
Die Höhle der Löwen
Die Löwen sind wieder hungrig! V.l.: Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Steiner und Jochen Schweizer. © VOX / Stefan Gregorowius

Nachdem die Quoten der ersten Folge mit einem Marktanteil von 9,7 % in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen bärenstark waren, wird es spannend wie hoch die Einschaltquoten am heutigen Dienstag bei der 2. Folge der zweiten Staffel werden. Letzten Dienstag schauten insgesamt 1,92 Mio. Zuschauer die beliebte Gründershow auf VOX. Um 20:15 Uhr heißt es auch heute wieder VOX einschalten, um tolle Ideen zu sehen.

Die Teilnehmer der heutigen Folge:

Dr Severin wurde von Peter Hart (25) aus Frankfurt gegründet. Dabei handelt es sich um ein Aftershave-Balsam, welches speziell für den Intimbereich entwickelt wurde. Kann der Erfinder die Löwen tatsächlich überzeugen? Denn der Kosmetikbereich ist ihm eigentlich fremd, der Frankfurter hat Luft- und Raumfahrttechnik und Wirtschaft studiert. Er bietet den Löwen 5 % seiner Firmenanteile für 200.000 € an.

Alexandra Kraft aus Wien ist Gründerin und Geschäftsführerin von Chilli Island. Gemeinsam mit ihrem Team hat sie eine Motorgetriebene Badeplattform entwickelt, auf der sich die Kunden entspannen sollen. Neben einem Getränkekühler, einem Glashalter und einem Sonnenschutz ist die Badeinsel mit einer Soundanlage bestückt. Darüber hinaus gibt es weitere Features, die optional zubuchbar sind. Von den Löwen möchten die vier 90.000 € für 10 % der Firmenanteile.

Ein einzigartiges Sportkonzept verfolgen die ehemaligen Unternehmensberater Matthias Ernst (33) und Jannis Bandorski (33) aus Berlin, die selbst begeisterte Extremsportler sind. Mit KrassFit (heute: Xletix) planen sie europaweit Hindernissläufe zu veranstalten. Das Marketing ist bislang sehr erfolgreich und das Konzept wird von den Kunden sehr gut angenommen, die immer mehr Events fordern. Wirkliche Mitbewerber gibt es in Deutschland laut Aussage der Gründer nicht. Ob sie in der Show den Löwen Jochen Schweizer überzeugen können bleibt abzuwarten. Für einen Betrag von 320.000 € sind sie bereit 5 % der Firmenanteile abzutreten.

Mag’n’Tie heißt das Produkt von Michael Doths aus Telgte & Norbert Beetz aus Münster. Dabei handelt es sich um einen Kravattenhalter, der die Kravatte am Hemd fixiert, damit diese nicht verrutscht. Die Michael und Norbert beide beruflich ständig Kravatten tragen, kennen die Gründer diese Problematik. Was wird Investor Vural Öger dazu sagen, der selbst Kravattenträger ist? Wird er sogar in das Produkt investieren, oder ist es eher was für die Homeshopping-Königin Judith Williams? 200.000 € sollen die Löwen für 25 % der Anteile hinblättern, allerdings muss das Unternehmen noch gegründet werden, denn mit dem aktuellen Unternehmen planen Michael und Norbert noch weitere Entwicklungen und möchten die Löwen daran nicht teilhaben lassen.

BABO blue – das blaue Biermischgetränk aus Freising wurde von den Studenten: Robin Stein (27), Hans-Kaspar Mayer (23); Ludwig Gerlinger (24), Josef Kimberger (25) und Patrick Loy (24). Einen Innovationswettbewerb für Getränke und Lebensmittel der TU München konnten die Jungs bereits gewinnen. Ob sie auch einen der Löwen als Investor gewinnen können ist fraglich, gibt es tatsächlich einen Löwen, der auf alkoholische Getränke steht? 100.000 € für 10 % der Firmenanteile lautet das Angebot. Doch ist diese Idee wirklich 1.000.000 € wert?

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT