Start Offline Marketing

Offline Marketing

Was ist Offline Marketing?

Das Feld des Offline Marketings ist sehr breit. Kurz und knapp beschrieben gehören alle Marketingaktivitäten im Unternehmen, die nicht zum Online Marketing zählen zum Offline Marketing. Man könnte hier sehr tiefgründig einsteigen, da der Bereich Marketing extrem umfassend ist. Trotz der hohen Bedeutung, die das Online Marketing in den letzten Jahren bekommen hat, sollte das Offline Marketing nicht vernachlässigt werden. Es gehört nach wie vor zu einer guten Marketingstrategie und sollte in jedem Marketingplan ebenso berücksichtigt werden.

Nachteile des Offline Marketings im Gegensatz zum Online Marketing

Das Offline Marketing ist in der Regel teurer als das Online Marketing. Die Möglichkeiten im Offline Marketing sind dennoch sehr groß. Wichtig ist darauf zu achten, dass möglichst wenig Streuverluste entstehen, da Streuverluste das Unternehmen immer viel Geld kosten, jedoch keine Kunden dabei rumkommen. Klassische Werbeanzeigen in Printmedien gehören in den meisten Fällen der Vergangenheit an, da kleinere Unternehmen hier viel Geld ausgeben können, ohne messbare Erfolge zu verspüren. Große Unternehmen stehen etwas anders dazu, doch wird dort ein wesentlich höheres Marketing Budget eingeplant. Beim Offline Marketing ist es auch schwieriger Messinstrumente zu ingetrieren um den Werbeerfolg messbar zu machen, wobei dies auch in einigen Fällen möglich ist. Insbesondere Zeitungsanzeigen sind weniger effektiv, als in der Vergangenheit.

Beispiele für Offline Marketing

Zum Bereich des Offline Marketings gehören neben den klassischen Anzeigen in den Printmedien auch Briefe, die Sie an potentielle Interessenten oder Bestandskunden schicken. Jede Form Fahnen, Aufklebern, Firmenbekleidung, Schriftzügen am eigenen Unternehmen, Giveaways und vieles mehr. Auch die Briefbögen, Visitenkarten, Flyer, Gutscheine, Bonuskarten, usw. zählen zum Offline Marketing. Jeder Anruf mit dem Ziel der Neukundengewinnung darf ebenfalls dem Offline Marketing zugeordnet werden.

Was ist beim Offline Marketing wichtig?

  1. Offline Marketing sollte gut durchdacht sein.
  2. Das Offline Marketing sollte ebenfalls im Marketingplan berücksichtigt werden.
  3. Es muss ein entsprechendes Werbebudget für das Offline Marketing eingeplant werden.
  4. Offline Marketing muss professionell gestaltet werden.
  5. Die Erstellung eines Corporate Designs ist unabdingbar!
  6. Sie sollten versuchen die Werbung so gut wie möglich messbar zu machen.
  7. Achten Sie auf die Qualität der eingesetzten Produkte.
  8. Sorgen Sie dafür, dass Giveaways auch funktionieren und nicht direkt kaputt gehen.
  9. Wenn Sie Firmenkleidung einsetzen, achten Sie auf Sauberkeit bei Ihren Mitarbeitern.
  10. Ein Logo muss so entwickelt sein, dass es auf allen Werbemitteln gut erkennbar ist.
  11. Ihr Offline Marketing sollte so gestaltet sein, dass Sie sich von anderen Unternehmen abheben.
  12. Seien Sie kreativ und gehen Sie ruhig einmal neue Wege.
  13. Geben Sie nicht direkt auf, wenn eine Aktion mal nicht so gelaufen ist, wie gewünscht.

Was zählt zum Offline Marketing?

BonuskartenFahrzeugbeklebungFernsehwerbungFlyerwerbungPlakatwerbungPresseberichtRadiowerbungZeitungsanzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps für Offline Marketing

Marketing Tipps die wirklich funktionieren
Marketing Tipps für Firmen Wer auf der Suche nach richtig guten Marketing Tipps ist, wird auf der Webseite von Marketing 4.0 fündig.

Dort gibt es viele hilfreiche Tipps kostenfrei zum Download.

Jetzt auf Marketing 4.0 die Tipps kostenfrei herunterladen!