Start Allgemein Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX

Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX

4
TEILEN
Die Höhle der Löwen
Die Löwen sind wieder hungrig! V.l.: Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Steiner und Jochen Schweizer. © VOX / Stefan Gregorowius

Der erste Teil des Gründer-Castings „Die Höhle der Löwen“ war ein voller Erfolg – nicht nur für Startups und Investoren, sondern auch für den Sender. Denn der erreichte damit bis zu 10% der Deutschen vor den TV-Geräten. Und nicht nur das: Auch Kritiker bekamen nicht genug – was zur Folge hat, dass die erste Staffel der Show sogar für den Grimme-Preis nominiert wurde.

Grund genug, auch Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX auszustrahlen. Noch stärkere Startups, bessere Deals und Unterhaltung versprechen die Macher – aber was kann man sich von der nächsten Staffel der Show versprechen?

Neue Startups, alte Investoren

Natürlich gibt es in der zweiten Staffel komplett neue Startups – eine Konstante gibt es allerdings: Die Investoren sind die gleichen wie in den neun Folgen der ersten Staffel. Judith Williams, Lencke Steiner, Frank Thelen, Jochen Schweizer und Vural Öger kämpfen wieder um die besten Deals.

Für Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX kündigt der Sender einige spektakuläre Erfindungen an. Dabei soll es um typische StartUp-Themen rund um Software und Hardware genauso gehen wie um Lebensmittel – wir dürfen gespannt sein, was den Gründern in diesem Jahr eingefallen ist.

Das soll nicht nur vielversprechende Unternehmer zeigen – sondern auch für die „Löwen“ Anreiz sein, untereinander um die Deals zu kämpfen. Das wäre eine schöne Entwicklung, denn in der ersten Staffel fehlte es häufig etwas an Spannung. In jeder Folge bekamen genau zwei Gründer die Unterstützung der Löwen zugesichert.

Vielversprechende und geplatzte Deals in der letzten Staffel

In Staffel 1 gab es vielversprechende Startups – investiert wurde zum Beispiel in indische Tiefkühlkost, ein Musik-Teambuildingprogramm oder Kindermützen, deren Bommeln im Dunkeln leuchten. Für Abwechslung sollte also auch in Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX gesorgt sein – zumindest dann, wenn sich die Macher an den Unternehmern der ersten Staffel orientieren.

Leider gab es aber auch einige geplatzte Deals. Das Unternehmen Locca etwa, das es ermöglichen wollte, persönliche Dinge immer und überall zu finden, bekam sagenhafte 350.000€ für nur 14% der Firmenanteile – nach Abschluss der Staffel platzte der Deal mit den Löwen dann allerdings.

Und auch das Startup MyCleaner, das gemeinsam mit Investorin Judith Williams Reinigungsmittel verkaufen wollte, entschied sich nach dem Ende der Staffel gegen den Deal.

Damit solche geplatzten Deals in Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX weniger häufig vorkommen, versprachen die Investoren eine verbesserte Dealstruktur. Hoffen wir, dass sie aus der ersten Staffel gelernt haben – auf jeden Fall versprachen sie eine würdige Höhle der Löwen 2.0.

Die Höhle der Löwen
Copyright: VOX

Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX – noch lange nicht das Ende

Mit der Höhle der Löwen hat es VOX geschafft, eine außerordentlich erfolgreiche Fernsehshow rund um Startups und junge Unternehmen zu erschaffen – und ist damit in bester Gesellschaft. In Österreich lief ein ähnliches Format und auch das ZDF hat mit „Kampf der Startups“ ein Gründer-Casting ins Leben gerufen.

VOX will sich mit Staffel 2 jetzt endgültig als Nummer 1 im Bereich der Startup-Shows durchsetzen – wie das aussehen könnte, können sie sich von der amerikanischen Show „Shark Tank“ abschauen, die nach dem gleichen Prinzip funktioniert – aber deutlich unterhaltsamer ist.

Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, wie Die Höhle der Löwen Staffel 2 bei VOX umgesetzt wird und welche Unternehmer es diesmal schaffen, die Gunst der Investoren zu erkämpfen. Und nicht nur das – auch eine Höhle der Löwen 3.0 hat Frank Thelen angesprochen.

Das Thema scheint also endlich in den Köpfen der Deutschen angekommen zu sein und es kommen eine Menge Startups auf uns zu – wir freuen uns drauf!

Der neue Trailer von: Die Höhle der Löwen

Bewerte diesen Artikel doch!

4 KOMMENTARE

  1. Ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf die 2. Staffel von DHDL. Bereits in der ersten Staffel habe ich keine einzige Sendung verpasst. Da musste sogar mein Mann die Kinder mal ins Bett bringen.

  2. Diese Lenke Steiner hat dort nichts zu suchen. Sie hat den elterlichen Betrieb übernommen und hat selbst nie gegründet. Eine Gründung ist viel schwieriger, als einen bestehenden Betrieb zu übernehmen. Außerdem hat sie in der letzten Staffel kaum investiert.

  3. Die Höhle der Löwen hatte tatsächlich mehr Erfolg, als ich ihr zugeschrieben hätte. Gab es doch sehr viele Kritiker und wie später in der Presse zu lesen war, sind auch etliche Deals gescheitert. Die Löwen haben also weitaus weniger investiert, als in der Sendung vorgespielt. – Herr Öger darf ruhig auch mal etwas investitionsfreudiger sein, genau wie Frau Steiner, die wohl seit der letzten Sendung geheiratet hat.

  4. Für die Erfinder und Gründer war es jedenfalls eine tolle Gelegenheit sich zu präsentieren, unabhängig davon, ob ein Deal zustande gekommen ist oder nicht. Jede Sendung wurde von Millionen Zuschauern verfolgt, es war eine super Werbung. Hoffentlich gibt es auch eine 3. Staffel!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT